Farbe für Balken aussen?

04.08.2008



Hallo,
Wir wohnen in einem Haus dass grösstenteils auss Naturstein (Kalk-) ist, aber eine Fachwerkfassade hat. 19.Jhdt, Eiche mit einer einzigen Schicht Backsteinen drin. Von drinnen Isolieren wir mit Hanf/Kalkputz, von aussen müssen wir Denkmalschutzes wegen den Backstein so lassen, und die Balken hellgrau ansteichen. (Die Farbe ist mit dem Denkmalschutzamt nicht diskutierbar... die Stadt hat gerade gegenüber einen riesigen Fabrikkomplex aus dem 19Jhdt restauriert, und da muss das farblich zu passen... auch ein Kriterium!)

Da ist jetzt ein sehr abbröcklender hellgrauer Anstrich drauf, der wohl mal blau war (an einigen Lichtgeschützten Stellen siht man das noch), eine Art Lack würde ich sagen. Reagiert nicht auf diverse chemische Abbeizmittel, und nur SEHR schwerfällig und unvollständig auf Heissluftgerät. Leider auch nicht wirklich gut mit der Metallbürste, nur was schon lose ist. Ist vermutlich von vor 1950, aber nicht sicher (Blei?). Was abgeht, hinterlässt trotzdem eine Abfärbung auf der Holzoberfläche. Das einzige was wirklich funktioniert ist die Ziehklinge, aber für die ganze Fassade? Nee!

Was empfehlt Ihr? Wir würden gerne eine ökologisch verträgliche Farbe nehmen, wenn möglich selber mischen wegen Kontrolle der Inhaltsstoffe, und Wiederholbarkeit in 20 Jahren, und viele deutsche Produkte sind hier auch gar nicht zu haben.
Wir sind Geigenbauer, ein gewisses Grundwissen was Holz und Verarbeitungstechniken angeht ist also da, nur ist deckender grauer Aussenanstrich bei uns sonst nicht im Programm...

Ach ja: die Fassade zeigt nach Nord/Nordwest, ist aber relativ geschützt (Innenstadt), und die Hauptwind und -regenrichtung ist hier sowieso Westen. Wird also relativ selten nass.

Für jegliche Tipps wären wir dankbar!
Merci,
Ulrike



Nehmt



doch mal Kontakt zu Kreidezeit auf, die können da sicher weiterhelfen, bei allen Punkten.
MfG
dasMaurer



Schwedische Schlemmfarbe?



Danke, versuche ich mal.
Wir hatten sonst auch überlegt, schwedische Schlemmfarbe zu nehmen mit der die IhreHolzhäuser streichen. Das soll aber nur für Nadelhölzer geeignet sein. Weiss jemand wieso?



Farbe für Balken



1. Faluner Rot (Falunrödfärg), die schwedische Schlammfarbe, gibt es nur in Rottönen. In Grau nicht für Geld und gute Worte zu haben.
2. Bei harz- und gerbsäurereichen Hölzern gibt es Probleme mit der Haltbarkeit und der Deckkraft.

Viele Grüße



Sehr empfehlenswert :: ---



Landhausfarbe von --- www.osmo.de --- Um allen zu erwartenden Unkenrufen vorzubeugen : Andreas Milling ist
kein Händler , - sondern " nur " ein sehr zufriedener Verarbeiter der Produkte der genannten Firma.



Danke an Euch alle



Hallo,
habe Kreidezeit angekuckt, die Standölfarben wirken gut, und auch langfristig wiederholbar, denn wenn wir uns erst mal die Konsistenz etc angesehen haben, die Zutaten haben wir alle in der Werkstatt, und mit ölfarbenherstellung sind wir als Geigenbauer natürlich auch keine Neulinge.

Habe bei der Gelegenheit durch einen Querverweis auch www.leinoelpro.de gefunden. Hat mit denen jemand Erfahrung? Insbesondere mit deren "Speedheater 1100" Farbentferner? Klingt zu schön um wahr zu sein...

So, und jetzt kucke ich mir den anderen Link an (osmose oder so? ich hab's gerade nicht vor Augen...)