Farbe auf Kalkutta




Haben unsere sandsteinscheune von innen mit pavatex innendämmplatten gedämmt rotkalk Grundputz aufgezogen.danach rotkalk Feinputz beides von Knauf .nun meine frage ,wie mach ich weiter?
Liebe Grüße aus der Pfalz



Lehmfarbe oder Kalkfarbe



Einen guten Tag,

Farbe in Lehm - oder in Kalktechnik alle beide Produkte gibt es wischfest.
Bei Erstanstrich sollte man Grundieren die Grundierung ist weißpigmentiert evtl. Voranstrich oder Schlussanstrich.
Verarbeitung mit Pinsel oder Roller. Die Produktpalette siehe auf meiner Homepage unter www.lehm-waldemar-eider.de

die Pfalz Grüßt zurück

Beste Grüße
Waldemar Eider



Warum die Mühe … 



Sie haben eigentlich einen "klassischen" Kalkzementputz verarbeitet … und die teuere Variante mit den Pavatexplatten … meines Erachtens vergebene Liebesmühe … ob Sie nun Kalkfarbe oder Lehmfarbe oder Blütenweiß vom Baumarkt nehmen … die Wand ist m.E. Schrott … weit entfernt von "wohngesund" und bauphysikalisch "gut"

Sorry

Florian Kurz



Innendämmung



Welche Bedeutung hat das Wort "Kalkutta"?

Zum Putzaufbau:
IMMER! Wenn Sie Materialien Verarbeiten die Sie nicht kennen in die Verarbeitungshinweise des Herstellers schauen.
Pavatex schreibt:
3-4mm Rotkalk fein auftragen, einmassieren, Putzbewehrung einbetten,
darauf 5-7 mm Auftrag Rotkalk fein.
Als Finish (die schreiben Abrieb) Rotkalk HLZ 2 oder Filz 05 oder Filz 1.
Ich hoffe Sie haben sich daran gehalten.



Innenanstrich



Jede gängige Innenwandfarbe. Sie sollte nur nicht für Nassräume bestimmt sein und eine glänzende Oberfläche haben.
Zum Befolgen der Verarbeitungshinweise: Sie schrieben was von Grundputz.



Welche Farbe auf Rotkalk



auf diesem Putz funktioniert reine Sumpfkalkfarbe definitiv nicht. Die Farbe sollte auf jeden Fall pigmentiert sein, um eine wolkiges Ergebnis zu vermeiden.

um es nicht kompliziert zu machen mein Vorredener hat alles richtig formuliert