Mausefalle "PowerCat" zu früh ausgelöst?

18.12.2010



Hallo!

Seit es richtig kalt ist draußen haben wir im 1. Geschoss zwischen den Wänden Besuch. Darum haben wir 2 "PowerCat" Fallen im Bad (wird immer besser) aufgestellt, da anscheinend nur da Mäuse herumkrabbeln.
Jetzt zum eigentlichen Problem:
Ich habe gleich eine "PowerCat"-Falle mit Dauerköder aufgestellt, ohne zusätzlichen Köder. Ich habe sie nicht an eine Wand, sondern offen in den Raum gestellt.
Abends war schon eine drin, nur die Falle hatte sich "gedreht".
Sie hat wohl zu früh ausgelöst, jedenfalls war fast der ganze Kopf noch draußen, Einzelheiten könnt Ihr euch ja selber denken. ;)
Weiß von euch jemand vll sowas zu verhindern?
Evtl muss ich einen zusätzlichen Köder (Käse, Nutelle...) reinlegen damit die Maus nicht zu vorsichtig ist?
Oder darf die Maus nur von der Seite reinkommen?
Vielen Dank schonmal für die Antworten
Mfg Ralf



Edit



"oder darf die Maus nur von der Seite reinkommen?"
Damit meine ich, dass die Seite, die am weitesten geöffnet ist, direkt an einer Wand ist, sodass die Maus von vorne nicht drankommt, nur von der Seite.





das die dinger beim zuschnappen rumhüpfen ist normal, wir packen immer etwas Butter rein, da stehen die Mäuse voll drauf



oder zu langsam



vielleicht war die Maus nur zu langsam beim Kopf zurückziehen .... - Falle schnappte also doch nur zu spät zu ?
Unsere Fallen (irgendwann ist der Lockstoff verbraucht und dann tuts auch etwas Schockolade) haben wir aber auf der Dielung am Boden verschraubt, da manche Maus mit Falle noch rummrennt und da kann man lange suchen auf dem Boden oder unterm Schrank.



Die Nachbesserung mit Nutella und Co....



... kann die Falle noch empfindlicher auslösen, wenn da zuviel aufgeschmiert wird. Schokocreme funktioniert bei uns ganz gut.

In der Regel bewegen sich die Mäuse an der Wand entlang. Ich würde die Falle also dort so platzieren, dass die Maus von links wie von rechts an den Köder kommt. So ca. 2cm von der Wand weg.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



bei



mit kommt Nutella aufs Brot und nur die alten Zartbitter bekommen die Mäuse - da schmiert nichts und die Maus freuts :-)). Gerade zu Weihnachten soll man den kleinen was gönnen. In diesem Sinne vorab ein schönes Weihnachtsfest - die oben gezeigte Maus bekam eine Chance - gegen meine Hunde konnte sie sich in den Garten retten.



Zartbitter wird bei uns nicht alt....



... so unterschiedlich sind halt die Fressgewohnheiten...

Aber wie willst Du so einen Schokobrocken bei der "PowerCat" richtig einlegen?

Grüße Frank



na



ganz hinten in der Ecke der Falle (da macht sie den Hals schön lang) und davor die Rassierklinge, "Ei, Ei Ei die schöne Schockolade" und ab ist der Kopf :-)!



na



ganz hinten in der Ecke der Falle (da macht sie den Hals schön lang) und davor die Rassierklinge, "Ei, Ei Ei die schöne Schockolade" und ab ist der Kopf :-)!



na



ganz hinten in der Ecke der Falle (da macht sie den Hals schön lang) und davor die Rassierklinge, "Ei, Ei Ei die schöne Schockolade" und ab ist der Kopf :-)!

Ups, hier hat was nicht mit dem Laden geklappt - sorry !





Das geht auch ohne Tierquälerei!

[pubimg 24074]



Wer eine Katze...



...bei der Mäusejagd beobachtet, könnte auch eine Falle für die humanere (oder mausischere?) Lösung halten. Die fettgefressene Katze Typ "Garfield" frisst eh nur Lasagne.

Miau

Thomas





Die Katzen sind viel zu Faul zum jagen aber sie wirken eben präventiv.