Fachwerkwand mit Natursteinen und Lehm-Füllung und Kalk-Zement-Fassade - Dämmung von außen




Hallo.
Wir haben innen die Fachwerkwände so weit frei gelegt, sodass die Füllung der Fachwerk-Außenwand zu sehen ist:
Natursteine, mit Lehm/Erde verfüllt.
Diese Steine relativ lose.
Nun die Überlegung, ob diese Natursteine raus sollten und neuses Füllmaterial rein.
Diese haben ja statisch keine Wirkung?
Alternativ den losen Lehm raus saugen und mit Kalk-Zement-Putz wieder versteifen?
Kann ich die ganze Wand dann mit Kalk-Zement-Putz verputzen?
Am Ende sollte ein mineralischer Rauputz drauf...

Von außen ist ein Fassadenputz drauf, denke auch eine Art Kalk-Zement-Putz.
Fassade (2 Haus-Seiten) soll nach Kfw-Vorgabe gedämmt werden, also U-Wert von 0,2.
Dazu muss der Fassaden-Putz ab.
Leider kann dies wegen der Jahreszeit erst im kommenden Frühjahr gemacht werden.
Nun habe ich Angst, dass wenn ich innen die Wände verputze und dann außen den Putz abtrage, sich irgendwelche Bewegungen nach innen übertragen und sich RIsse bilden?

Habt ihr da Erfahrung?



Fachwerkdämmung



Warum muß der Fassadenputz außen ab?
Was für ein Dämmsystem soll auf die Fassade?





Als ich den Innenputz mit nem el. Schlaghammer entfernte, hebelte ich die Natursteine dummerweise etwas nach außen, sodass an der Außenfassade sich ein Bacuh gebildet hat.
Daher denke ich, dass der Außenputz nur noch in sich hebt und nicht mehr überall an der Fachwerkwand.

Wie wir hier dämmen werden, weiß ich leider noch nicht.



Putz



Also nichts genaues weiß man nicht.
Normalerweise kann der Außenputz dranbleiben. Das ist eine wichtige Entscheidung, davon hängt auch der Verbleib der Ausmauerungen und die weitere Verfahrensweise beim Innenputz ab. Deshalb- Status des Außenputzes klären, die Frage der Fassadendämmung im Zusammenhang mit den anderen Sanierungsmaßnahmen lösen (Heizung, Fenster, Dach...).
Keine Schnellschüsse mehr!





Heizung, Fenster, Dach... kommt alles neu.



Füllmaterial



Für einen u-Wert von 0.2 würde ich Dämmstoff in den Gefachen vorschlagen, sonst wird das ganze arg dick. Der raumseitige Abschluss, vor allem mit mineralischem Verputz, ist mir aber noch etwas fraglich. Gipsfaserplatten innen wäre einfacher.

Wie soll die Fassade aussen aussehen ? Vorhangfassade aus Holz, Verputz, ???

Bitte einen Fachmann konsultieren von wegen Statik und Bauphysik. Erst ein Konzept und dann kloppen.





Also da wir auf der Grenze stehen, könnten wir gemäß Nachbarrecht max. 0,25m außen drauf packen.
Welche Art die Fassade wird, haben wir noch keinen Plan.
Ich denke, es sollte ähnlich sein wie der Anbau. Und der is ja massiv.
Im Innenraum wollen wir so wenig wie möglich auffüttern, weil das Haus eh schon recht klein is.
Da wäre mir am liebsten, einfach mit Kalk-Zement-Putz alles abzuschließen, inkl. der Holzbalken mit Putzträger.



Grenzbebauung



"Also da wir auf der Grenze stehen, könnten wir gemäß Nachbarrecht max. 0,25m außen drauf packen."
Können Sie das mit dem Nachbarrecht bitte näher erläutern?
Nachtrag:
Hat sich erledigt, ich habe selber im Nachbarrecht nachgesehen. Eine zivilrechtlich fragwürdige Regelung die Ärger mit dem Nachbarn provoziert.



Nachbarrecht



Der Nachbar ist umgänglich, daher sehe ich hier kein Problem.
Und das max. Maß muss ja hoffetnlich nicht ausgeschöpft werden.



Grenzbebauung



Ich prophezeie Ihnen das dieses Verhältnis sich während der Bauphase ändern wird.
Dann sollten Sie vorher mit dem Nachbarn über eine angemessene Überbaurente reden. Irgendwann kriegt er sowieso mit das es so etwas gibt.
Das meinte ich übrigens mit dem vorherigen Klären der Umstände. Die Frage nach Innen- und Außendämmung, nach Auswechseln der Gefachausmauerung, nach Dacherneuerung stellt sich jetzt völlig anders als in der Ausgangsfrage.



Grenzbebauung



Sorry, wollte eigentlich auchnicht so ins Detail gehen, weil die Frage anderen Ursprunges ist.
Irgendwo in meinem Profil habe ich mehr Details hinterlegt.
Die Bauphase dauert bereits ca. 1 Jahr an.
Nachbar stimmte einer gegenseitigen Grenzbebauung zu (Baulast...).
Dach, Fenster und Haustüre wird alles erneuert.