Fachwerkstrebe

15.03.2021 Max885


Hallo ,
Ich will nach und nach ein Fachwerkhaus renovieren und gleichzeitigen von innen mit Multipor Dämmen.
Beim Putz abklopfen sind 2 Fachwerkstreben aufgetaucht.Jetzt zu meiner frage.
Macht es sind die beiden zu erneuern oder durch Steine ersetzen?
Beide sehen noch sehr gut aus.
Länge ca. 120cm



Basisinformation



wenn ich Deinen Text so lese, erweckt sich der Eindruck, dass Du erstmal einiges Basiswissen ums Fachwerkhaus brauchst.
Dazu gehört zuerst, nicht anzufangen abzureißen, sondern zu schauen warum früher was wie und warum gemacht wurde. z.B. aus welchem Grund und mit welchem Ziel schlägst Du jetzt den Putz ab ? Warum willst Du Streben erneuern oder ersetzen, wenn beide noch sehr gut aussehen? Mulitpor ist für die Innendämmung von Fachwerk nicht so gut geeignet. Innendämmungen überhaupt sind nicht so einfach zu realisieren, da gehören einige Rahmenbedingungen dazu.
Bitte lies Dich erstmal in das Thema ein, unter der Lupe oben rechts findest Du die Suchfunktion, nach ein paar Werbeanzeigen beginnen die Forenbeiträge zu diesem Thema. Und wie gesagt, vor dem Abreißen einen Arbeitsplan machen.



hmmm



Einfach 2 Streben mit 1,2m ?
hatte da jemand Langeweile, oder keine Steine und einfach mal 2 Hölzer eingemauert ?
wohl eher nicht.
Das ist ein bisschen wenig Info (Zustand/Dimension, Lage , Wandaufbau, evtl. Bilder..)
- Für senkrecht ein bisschen kurz, außer vielleicht bis zum Fenster ?
- diagonal evtl, dann gibt es aber natürlich auch noch Anschlußhölzer. /(Pfosten, Rähm oder Schwelle)
- 1,2m könnte auch waagerecht liegen, aber auch hier müßten dann noch Pfosten sein



Streben



vorausgesetzt, Max benutzt die richtigen Termini heißt das "schräge" Balken. Bei 1,2 m Länge vermute ich eher Kopfbänder.



Fachwerk sanieren



Streben, Kopfbänder etc dienen in aller Regel zur Aussteifung und können nicht einfach entfernt und ausgemauert werden- was bei senkrechten Stützen eher möglich wäre.

Bei reinen Fachwerkkonstruktionen würde ich eher flexiblere Dämmstoffe wie Holzfaserdämmplatten verwenden.
Multipor, Redstone u.a. Mineralschaumplatten sind bei Massivbauten zur Innendämmung gut geeignet




Ähnliche Beiträge

Asbest?!