Verteilung historischer Holzfachwerksbauten in Europa?

28.02.2008



Guten Tag,

ich schreibe gerade an meiner Diplomarbeit, "Historische Holzfachwerksbauten in Österreich" und habe folgende Frage:

Wissen Sie wo ich mir Informationen beschaffen kann, WIEVIELE historische Fachwerksbauten es in Deutschland/Frankreich/England etc. etc. gibt? Sind das Daten, die irgendwie irgendwann mal erfaßt wurden? Gibt es grobe Schätzungen darüber? Bis jetzt konnte ich nichts finden, vielleicht haben Sie Rat.

Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen,
vielen Dank im Voraus,
Andrea Pacher





Liebe Frau Pacher,

ehrlich gesagt: keine Ahnung, aber jeden Tag weniger.
Verbreitung: vermutlich an Holzvorkommen gebunden oder jedenfalls an Erreichbarkeit über Flüsse (flößen). Selbst GROSSMANN/MICHELS, die eine stadtbaugeschichtlich fundierte Einführung geben, verlieren nicht einen Satz über den Umfang entsprechender Substanz in Europa.
Wenn Sie also in Ihren Literaturrecherchen etwas finden, wäre es schön, wenn Sie es uns hier zugänglich machen könnten.

Grüße







relativ viel



...als deutscher in österreich lebend, fällt mir auf, dass es hierzulande (zumindest ostösterreich) kaum fachwerkhäuser gibt, weder als bauernhäuser noch als stadthäuser.
Wenn alte holzhäuser, dann meistens Blockbauweise.
In Deutschland dagegen wimmelt es dagegen geradezu von Fachwerk in allen Gegenden. Ganze Innenstädte waren aus Fachwerkhäusern gebaut. Stadtchen, welche den Krieg (baulich!) überstanden enthalten heute noch viel Fachwerksubstanz.

Frankreich erscheint mir eher ein Massivhaus Land zu sein, vom Elsass mal abgesehen natürlich...

=> also alles relativ.



Fachwerk in Makedonien



... ist auch zu finden, wo man es kaum vermutet, z.B. in Makedonien, besonders in Ohrid am Ohrid-See. Viel Fachwerk steht in einigen Regionen des nördlichen Kroatien und im gesamten Inland von Slowenien.

Bunte Grüße,
Peter