FertigFachwerkhaus, aber von wem???

21.08.2006



Hallo zusammen,

ich bin neu hier auf dieser Seite und beabsichtige mir ein Fertigfachwerkhaus bauen zu lassen.
Auf meiner Suche im Internet bin ich auch hier auf diese tolle Seite gestoßen und hoffe auf etwas Hilfe oder Erfahrungswerte von euch.

Also wie schon gesagt, ich beabsichtige den neu Bau eines Fachwerkhauses, da ich schon seit langem auf Fachwerk stehe und in unserer Gegend die Häuser nur noch sehr selten vorhanden sind.

Bei meiner Recherche im Internet bin ich auf folgende 3 Anbieter gestoßen, die mein Interesse geweckt haben:

-Deutsche Landhaus Klassiker
-Fuhrberger Zimmerei
-www.landhausbauten.de

Da ich bis jetzt leider noch nicht so viel Ahnung von dieser ganzen Materie habe und mich erst etwas einlesen muß, wende ich mich an euch...

Wer hat mit diesen oben genannten Firmen Erfahrung bzw. wer kennt eine weitere gute seriöse Firma die Fachwerkhäuser baut?

Vorab schon einmal vielen vielen Dank für eure Antworten, ihr helft mir damit sehr!!!

Gruß Danni



Thoma Holz 100-Haus



Hallo Danni,

schau doch mal unter www.thoma.at rein und folge dem Link Holz 100.

Der dort vorgestellte Haustyp ist kein Fachwerkhaus, aber 100%ig aus Holz, ohne Leime, Chemie etc., dabei archtektonisch frei variierbar (keine Blockhausoptik) und mit hervorragenden Werten bei Dämmung, Brandschutz etc.

Ich habe es mir in Goldegg vor Ort angeschaut und bin begeistert - leider werde ich aber selbst wohl nicht mehr bauen. Holz-100 Häuser gibt es sicher auch in Deiner Nähe.

Grüße und Gutes Gelingen

wünscht Thomas



neues Fachwerkhaus



kenne da einen Bauunternehmer, auch persönlich, der seit etlichen Jahren Fachwerkhäuser baut und auch in einen selbstgebauten Fachwerkhaus wohnt. Allerdings ist sein Einzugsgebiet in erster Linie Niedersachen und südliches Schleswig-Holstein. Die Häuser sind auch nicht von der Stange, sondern individuel. Bei Interesse könnte ich Name und Telefonnummer rausrücken.

Viele Grüsse Holger Freund



Individuell wohnen im Fachwerkhaus



Hallo Danni,
es ist schon richtig, sich vor so einer wichtigen Entscheidung beraten zu lassen oder besser noch, mit Bauherren zu kommunizieren. Am allerbesten aber ist es, sich die Fachwerkhäuser (keine Musterhäuser)vor Ort anzusehen und sich persönlich mit den Besitzern zu unterhalten. Bei uns hat das auch einen wesentlichen Ausschlag zur Kaufentscheidung gegeben. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Innovationsbüro Christianus gemacht, der sich hinter der Website www.landhausbauten.de "verbirgt". Unser Fachwerkhaus ist 3 1/2 Jahre alt und wie viele dieser "Christianuschen Objekte" ein Unikat. Von Anfang an wurden alle individuellen Wünsche und Vorschläge berücksichtigt, eine fundierte Beratung während der gesamten Bauphase durchgeführt und alle Gewerke arbeiteten zügig hintereinander weg. Ich denke, eine reine Bauzeit von 4,5 Monaten bis zur schlüsselfertigen Übergabe (wir mussten nur noch unsere Möbel einstellen) ist für ein solches Haus (2 Etagen, ausgebauter Spitzboden, 185 m²) schon eine Meisterleistung. Wir können also rundweg nicht meckern und reihen uns NICHT in die Riege unzufriedener Bauherren ein, die man so oft im Fernsehen bedauern muss. Also unser Tipp: Wünsche und Vorstellungen definieren, Angebot machen lassen und dann zusammen mit Herrn Christianus auf "Tournee" gehen - da bekommt man die besten Eindrücke. Die Website ist ja bekannt. Falls noch ergänzende Fragen sind - gern unter unser E-Mail Adresse. Also gutes Gelingen - Uwe und Martina Gronemeyer aus Schulzendorf (südlich von Berlin)



warum?



Guten Tag, ich mag alte Fachwerkhäuser und bin froh wenn diese erhalten werden. Warum möchten Sie aber bei einem Neubau die Planmäßige Fuge zwischen Ausfachung und Holz kaufen? Wir müssen mit den Problemen umgehen, die durch den Erhalt alter Bausubstanz gegenüber verändertem Wohnverhalten und veränderten Vorschriften entstehen. Warum sich die Probleme bei einem Neubau machen. Leicht wird ein Fachwerkneubau außerdem noch kitschig und für Laien eventuell nicht von einem historischen Haus zu unterscheiden. Ich denke das was ich hier sage wollen Sie nicht hören, Ihnen wurde ja auch schon mit einigen Informationen weitergeholfen, um Bauunternehmer zu finden. Das Ziel des Forums funktioniert also auch bei Ihrer Anfrage. Mir war es dennoch wichtig meine persönliche Meinung dazu einmal wieder ins Forum zu stellen. Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold