Fachwerkfasade mit Farbe spritzen




Hallo,

an meinem Fachwerkgiebel an der Scheune bröckelt der Putz runter, darunter verläuft ein Gehweg, also muss was passieren. Es geht so um die 100qm. Frisch Verputzen ist leider finanziell nicht drin.

Wie gesagt, es handelt sich lediglich um eine Scheune.

Was haltet ihr von folgendem Vorgehen: alten Putz runter klopfen, Gefache und Balken von losen Sachen mit Hochdruckstrahler befreien, spritzen mit Tiefengrund, danach mit Fasadenfarbe. Das könnte man nämlich dann auch mit einem Hubanhänger machen und bräuchte kein Gerüst.

Viele Nachbarn verblechen ihre Giebel, aber ich finde das hässlich. Die Renovierung sollte halt die nächsten 20 Jahre halten, was danach kommt interessiert mch dann nicht mehr.

Über eure Einschätzung oder bezahlbare Alternativvorschläge wäre ich dankbar.

Grüße
abacus



Scheune



Woraus bestehen denn die Gefache?



Kalk Feldsteine



Kalk Feldsteine, wahrscheinlich zusammengeklebt mit Kalkmörtel. Baujahr 1875, liegt in einer Muschelkalkregion. Man hat halt genommen was vorhanden war.

Der Putz der jetzt runterbröselt kam wohl nach dem Krieg drauf, denn die Scheune hatte einen Granattreffer, innen sieht man die Reparatur, der Putz hingegen war durchgängig.



Bild


Bild

Bild



Scheunenwand



ich vermute, der Putz war nicht umsonst dran. Ist das die Wetterseite ? Beim Abkärchern werden wohl auch die Fugen ausgewaschen, das würde ich nicht machen. Desweiteren hätte ich meine Bedenken, ob die Fassadenfarbe auf den Balken hält, die Problematik der ungeschützten Fuge zwischen Ausfachung und Balkenwerk bleibt auch noch und mal ehrlich: viel besser als die Verblechung wird es wohl auch nicht aussehen.



Fachwerkfasade



Hallo Abacus!

Ein Wunder, dass der Putz überhaupt so lange gehalten hat! Fachmännisch sieht das nicht aus.
Meine Einschätzung bzw. mein bezahlbarer Alternativvorschlag: den Putz komplett abnehmen, einmal mit einem groben Besen abkehren, fertig.
Es ist immerhin nur eine Scheune und kein Wohnhaus, außerdem sieht der Giebel, finde ich, schön aus.
Die Balken würden sich dann aber bestimmt über eine Behandlung freuen (dazu findest Du hier im Forum genügend Beiträge), außerdem solltest Du dann noch bei den oberen und unteren Gefachfugen sicherstellen, dass Wasser gut abfliesen kann.

Viele Grüße :-)

Lehmbauer Marc



einfache Lösung



Hallo Marc,

danke, ich glaube so mach ich es. Manchmal ist die Lösung soooo einfach.
Das ist hier ein kleines Dorf am AdW, wo sollte damals auch der Fachmann auch herkommen.

Grüße
abacus