Fachwerkbalken im bewohnten Haus tauschen oder teilweise ersetzen.

14.12.2016



Bei meinen Fachwerkhaus ist in auf der Mauer an der Giebelseite in zwei Meter Höhe der erste Querbalken teilweise verrottet.Immer an der Stelle wo die Längsbalken draufstossen. Können diese Stellen ersetzt werden ohne dass Schäden im Wohnraum entstehen oder im Wohnraum gestützt werden muss.





Die Angaben sind mehr als dürftig. Fotos wären auch hilfreich.
Ohne Eingriff in die Substanz des Hauses und Wohnraum wird es nicht gehen, selbst wenn ein Zimmermann recht sensibel arbeitet. Es wäre auch etwas Mehraufwand und ein größerer Zeitaufwand, Balken zu tauschen, ohne die gesamten Gefache herauszunehmen, sondern nur Teile davon. Das kommt auch auf das Alter und den Wert des Hauses mit an. Aber möglich ist es durchaus.
Ist dieses Haus ein Denkmal.?