Frage zur Fachwerk - Aussenwand

29.06.2012 Frank



Hallo,

ich bekomme demnächst ein neues Dach und möchte bei der Gelegenheit die Aussenwände unseres Fachwerkhauses bearbeiten. An zwei Seiten sind die Wände mit Zementfaserplatten ( wurde irgenwann nach dem Krieg so gemacht )abgedeckt und verputzt. Eine Seite ist zur Hälfte mit Zementfaserplatten versehen Und verputzt und zur Hälfte mit Lehmputz und Farbe. Bei der Front wurde die Fachwerkstruktur mit Brettern aufgedoppelt und dann die Felder neu ausgefüllt. Keine Ahnung mit was...
Die Front wollte ich jetzt eigentlich so lassen.
Was ist mit den Zementfaserabdeckungen? Sollte man die runternehmen und dann das Fachwerk Freilegen oder wie kann man hier am besten vorgehen? Neu Verputzen? Die Lehmputzwand auch mit Zementfaserplatten Aufdoppeln und verputzen? Viele fragen, aber mit Fachwerk habe ich kaum Erfahrung. Danke im Voraus.

Frank Engfer



Moin Frank,



könntest du ein paar Fotos machen und hier einstellen?

Dann kann man sich's besser vorstellen und konkrete Tipps geben.

Gruss, Boris





Hallo Boris, danke für die Antwort. Ich hab mir das fast schon so gedacht, dass hier ein paar Bilder sinnvoll wären. Ich werd das morgen gleich machen. Bin mal gespannt, was da rauskommt :-)
Schoenen Samstag noch, Frank