Fachwerk oder kein Fachwerk ?

04.02.2006



Hallo,
ich habe ein altes Haus geerbt (Baujahr 1899).
Wenn es geht, würde ich gerne einige Wände entkernen.
Das Problem ist nur, ich weiß gar nicht, ob das Haus überhaupt fachwerklich gebaut wurde.
Auf einem alten Foto kann man an der Seite des Hauses das Fachwerk sehen. Aber im inneren scheinen es masive Wände zu sein. Kann es sein, das im inneren über das Fachwerk eine Schicht aus Mörtel oder sonst etwas gelegt wurde ? Im inneren sehe ich jedenfalls unter keiner Tapete Fachwerk.
Ich habe mal ein altes Foto angehängt,auf dem man an der einen Seite das Fachwerk sehen kann.

An meiner Frage sehr ihr schon, dass ich mich nicht gut auskenne. Ich hoffe aber, ihr könnt mir helfen.

Viele Grüße

Maik



Warum ?



Hallo Michael,
wenn das Haus substanz-gesund ist, würde ich nicht um jeden Preis Wände öffnen wollen.
Wenn Du selbst Deine eigenen Fragen nicht einmal aus der Nähe beantworten kannst, wirst Du - bitte entschuldige !! - aus Unkenntnis vieles falsch machen. Lerne erst einmal Dein Haus kennen und verstehen, bevor Du bauen willst. Ansonsten wird es Dir jeden Eingriff übel nehmen.
Viel wichtiger wäre mir die Frage: Was passiert unter dieser komischen Außenverkleidung ? Mit Eingriffen wäre ich überall vorsichtig.
Nachdenkliche Grüße
D.Fr.





Hallo
Bevor man Wände oder andere Bauteile in einem Gebäude entfernt, ändert etc. sollte man sich über das Tragsystem im Klaren sein. Schafft man das nicht selber, sollte man einen Fachmann hinzuziehen.
Eine Ferndiagnose ist eigentlich möglich.

Grüße

Jochen Engelhardt