Fachwerk verputzen

17.07.2015



Hallo,

ich bin neu hier und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt,

ich möchte eine Fachwerkwand Verputzen (außen), die Wand ist teilweise von vorbesitzer neu ausgemauert, allerdings bündig mit den balken.

Ich wollte die Balken mit 20mm brettern Aufdoppeln und die fächer dann mit Kalkputz ausfüllen.

Meine frage wäre ob es probleme mit Feuchtigkeit zwischen den balken und den brettern gibt.

Für Hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Ludwig



Schlagwetterseite ?



Probleme werden dir deine Brettchen machen,schwinden,quellen,sich drehen und werfen....

Ich würde nach Alternativen suchen.



schlagwetterseite



nein keine schlagwetterseite,

ja das schwinden und quellen der bretter könnte ärger machen.

hab noch die überlegung die neuen ausgemauerten fache raus zunehmen und neu ausmauern mit 1-2 cm zurück gesetzt und dann verputzen.





Hallo Herr Ludwig,
warum sollen die Gefache verputzt werden. Der Putz ist eher für die Gestaltung und hat sonst keine dichtende Auswirkung. Mit Paar Foto, kann man besser beurteilen. Sind die Alten Fachwerkhäuser in Ihrer Umgebung ebenfalls verputzen?
MfG



Fachwerk verputzen



Hallo,

ja die sind zum größten teil verputzt, und der rest vom meinen haus und gehöft auch bis auf die eine wand.

das Haus wurde meines wissens 1901 gebaut und die gefache mit feldsteinen oder so was ähnlichen ausgefüllt.

ich würde es ja so lassen nur leider hat der vorbesitzer ein teil mit backsteinen neu gemauert und das sieht nicht so schön aus.

MfG



Den Kalkputz



korrekt aufbringen:
Vornässen
Vorspritz
Unterputz
Oberputz
Und beim Abreiben auf ca 5cm Breite schräg an die Balken anarbeiten.
MfG
dasMaurer



kalkputz



Danke für den Tip