Fachwerk Innenwand freilegen



Fachwerk Innenwand freilegen

Hallo,

als stolze Besitzer eines Fachwerkhauses BJ 1904 sind wir aktuell dabei die Raumaufteilung etwas nach unseren Wünschen zu verändern. Dabei wollen wir zwei kleinere Räume zu einem großen Raum umgestalten indem wir das Fachwerk der Zwischenwand Freilegen wollen. D.h. die bestehende Wand mit Tür auf das Fachwerk reduzieren.
Knackpunkt dabei ist natürlich, ob die Ständer alleine tragend sind oder teilweise das Gefache (u.a. Ziegel- und Betonsteine) ebenfalls eine Stützwirkung hat?
Es versunsichert uns etwas, dass auf der gesamten Länge zwischen linkem Türständer und linker äußerer Innenwand weder einen weiteren Ständer noch einen Riegel gibt. Zumindest haben wir über eine eingebrachte Horizontalfuge keinen Balken entdecken können.
Falls keiner hier im Forum helfen kann, suchen wir uns natürlich einen Statiker. Aber vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

Für den besseren Eindruck haben wir ein Foto beigefügt.



Fachwerk freilegen



Fachwerk ist im Allgemeinen frei tragend und benötigt keine Ausfachung, um seine Funktion zu erfüllen.
Es gibt aber auch Konstruktionen ohne Streben (schräg gestellte Hölzer), die ihre aussteifende Funktion nur durch das Mauerwerk erhalten) und bei geschädigten Pfosten übernimmt die Ausmauerung uU deren Funktion.

Es gibt aber auch kombinierte Konstruktionen mit Massivwänden und Fachwerk.
Du müßtest untersuchen, ob sich über der Wand eine weitere Wand befindet oder. Punktlasten vorhanden sind und ob gegebenenfalls Deckenbalken auf der Wand aufliegen.

Wenn das nicht der Fall ist sollte die Wand entfernt werden können.
Besser noch Skizzen der baulichen Situation herstellen und Fotos aufnehmen.
Ein Zimmermann genügt, um solche Fragen zu klären.
Wenn du den Ort und deine E-Mail-Adresse im Profil angibst kann sich evt jemand bei dir melden, der in der Nähe ist.

Andreas Teich



Ständer....



...sind aber stets aussteifende Elemente!
So einfach entfernen oder gar heraussägen, kann gravierende Folgen mit sich bringen.
Hier sollten sie sich einen guten Statiker oder auch Zimmermann mit historischer Fachwerkerfahrung mit zu Rate ziehen.
Ansonsten kann man ja auch teile der Ständerkonstruktion Freilegen und diese in die Raumnutzungskonzeption mit einfließen lassen.



Fachwerk freilegen



Es geht ja nur um die Gefache-
die Ständer sollen bleiben.

Im Einzelfall können die auch (teilweise) entfernt werden-
das aber natürlich erst nach Abklärung der statischen Verhältnisse.

Der Aussteifung dienende Streben nicht heraussagen.



Fachwerk freilegen


Fachwerk freilegen

Ergänzung: Die Ständer und Riegel sollen definitiv stehen bleiben. Es geht nur um das Entfernen der Ausfachungen.
Wir gehen davon aus, dass die Gefache rechts der Tür geleert werden können. Es geht uns eher um die linke Seite. Ich habe hierzu ein zusätzliches Bild beigefügt. Bis zur nächsten Wand befindet sich kein Balken mehr in der Wand...

@Andreas: Habe mein Profil aktualisiert. Danke für den Hinweis! Über der Wand befindet sich im 1.OG ebenfalls eine Wand. ;-)



Verteilung der Last der Gaube



Hallo zusammen,

nochmals vielen Dank für die Antworten. Nach einigen Tagen Überlegung und nochmaliger Studie der Grundrisse von EG und 1.OG ist die Sache eigentlich relativ klar geworden.
Bei dem Haus handelt es sich um ein Fachwerk mit doppelt gestuhltem Pfettendach. Die Abstützung erfolgt über die Mittelpfetten auf die Ständer, welche die Kräfte durch die Flurwände im 1.OG und EG nach Unten leiten. Die sind also auf jeden Fall tragend.
Es geht uns jetzt aber um eine Wand, die im rechten Winkel zu der Flurwand steht. Diese sollte also eigentlich nicht tragend sein. Nun besitzt das Haus allerdings eine Gaube, die sich, so unsere Vermutung auf eben diese und die parallel dazu nächste Wand abstützt. Damit ist es vielleicht auch plausibel, dass zur Außenwand hin ein zusätzlicher Ständer vorhanden ist (siehe zur Erinnerung 1. Foto) und Richtung Innen zur Flurwand auf 2m Länge kein weiterer Ständer vorhanden ist.

Wenn diese Gedanken nun noch ein Experte hier halbwegs bestätigen würde, wären wir echt happy und würden die Ausfachungen aus der Wand versuchen zu entfernen. :-)

Viele Grüße, Mike



Wand entfernen



Am besten Zimmerei fragen, die sich das vor Ort ansehen können



Fachwerkausmauerung



Auch die Bundwände können eine statische Funktion haben, sie steifen die Traufwände zusätzlich aus.