Fachwerk gekauft - So planen Sie die Renovierung Ihres Hauses: Gute Planung - bessere Umsetzung - Baupläne durch online Plotten

Fachwerkhäuser besitzen eine einzigartige klassische Architektur. Viele dieser Häuser sind mehr als hundert Jahre alt. Es gibt Bauten, die noch weiter zurückreichen. Obwohl die Häuser eine Konstruktion aus Holz und Stroh besitzen, sind sie widerstandsfähig. Sie haben eine sehr hohe Bauqualität. Wenn Sie so ein altes Haus erwerben, können Sie es mit einer Sanierung auf einen aktuellen Stand bringen. In den meisten Fällen gibt die Bausubstanz eine Sanierung her. Es erfordert jedoch eine gute Planung.

Zeichnung Fachwerk


Zeichnungen als Grundlage der Bauplanung

Eine effektive Bauplanung basiert auf technischen Zeichnungen. Vor der Digitalisierung fertigen technische Zeichner die Baupläne auf Papier an. Mittlerweile haben digitale Formate diese klassischen Zeichnungen abgelöst. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Zeichnungen lassen sich schneller und präziser erstellen. Veränderungen lassen sich einfach einbringen, ohne dass es einer neuen Zeichnung bedarf. Hilfe für den Bauherren ist dennoch erforderlich. Die Erstellung digitaler Zeichnungen erfordert entsprechendes Wissen, das der Laie in der Regel nicht besitzt. Wenn Sie eine effiziente Bauplanung vornehmen möchten, müssen Sie jedoch nicht zwingend einen technischen Zeichner beauftragen. Sie haben die Möglichkeit, einen Plot-Service online in Anspruch zu nehmen. Die Dienstleistung ist auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst. Unabhängig von dem Ort, an dem sich Ihr Bauprojekt befindet, können Sie den Service in Auftrag nehmen. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Formaten. Darunter befinden sich gängige, aber auch außergewöhnliche Größen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, den Service exakt auf Ihr Projekt abzustimmen.


Gute Planung als Voraussetzung für ein gelungenes Bauprojekt

Möchten Sie ein altes Fachwerkhaus zu einem modernen Zuhause umgestalten, erfordert dies eine sehr gute Planung. Mitunter müssen Sie auf einige Dinge verzichten, die Sie in einem neuen Haus umsetzen könnten. Aber die alte Architektur hat ihren Charme. Vor dem Umbau des Hauses sollten Sie sich bei Ihrer Stadt oder Gemeinde informieren, ob das Haus unter Denkmalschutz steht. Dies könnte Auswirkungen auf Ihre Planung haben. Oftmals betreffen die Auflagen des Denkmalschutzes nicht nur die Fassade, sondern auch die Innenräume. Möchten Sie ein Fachwerkhaus kaufen und sanieren, ist es empfehlenswert, wenn Sie sich im Vorfeld über die Auflagen des Denkmalschutzes informieren. Sollten es strenge Auflagen geben, gilt es mitunter zu überlegen, ob Sie von dem Kauf des Hauses Abstand nehmen.


Umbau nach Ihren Vorstellungen realisieren

Beim Umbau eines Fachwerkhauses können Sie Ihre individuellen Ideen einbringen. Die Räume lassen sich in ihrer Struktur mitunter nicht verändern. Sie können aber neue Leitungen legen lassen und so die Räumlichkeiten von Küche und Bad tauschen oder verändern. Bei vielen Häusern lässt sich der Raum unter dem Dach zu Wohnzwecken nutzen. Das Gebälk, das Sie nicht entfernen können, gibt dem Raum einen besonderen Charme. Wichtig ist, dass Sie die Baupläne von einem Architekten anfertigen lassen. Planen Sie einen Eingriff in die Bausubstanz, benötigen Sie vorab die Berechnungen eines Statikers. Die Experten analysieren Ihre Vorstellungen und schlagen gegebenenfalls Änderungen vor. Wenn die Planung fertig ist, beauftragen Sie den Plot-Service mit den Zeichnungen. Dann können Sie mit den Umbauarbeiten beginnen.


Schon gelesen?

Bauplan Sanierung