Aussendaemmung Fachwerk

12.09.2007



Hallo, ich moechte gerne ein Fachwerk von aussen daemmen. Im Moment is das Fachwerk mit einem Rabbit ueberzogen und hat ca eine 1-2cm Putzschicht drauf. Zur Innenseite hat das haus eine ca 4cm hinterlueftung und dann eine 12ver Ziegelwand dann wieder Putz von innen. Es soll dann eine ca 10cm daemmung drauf und dann Putz. Nun die Frage, muss der Putz mit Rabbit runter, oder kann er bleiben? Was fuer Daemmung und Putz muss ich nehmen? Muss die Hinterlueftung wieder belueftet werden? Im Moment endet sie im Dachboden, aber dort soll ausgebaut werden. Vielen Dank fuer Eure Hilfe.



AUßendämmung für Fachwerkhaus



Hallo nach Dresden,
Kennen Sie das Baujahr Ihres Fachwerkhauses? Steht das Gebäude unter Denkmalschutz?

Der von Ihnen beschriebene Wandaufbau lässt auf ein älteres Gebäude schließen. Die vorgeblendete Ziegelwand im Innenbereich wurde vermutlich im 19. - beginnenden 20.Jh. zur "Wärmedämmung" eingesetzt. Ein Rapitzputz an der Fassade könnte auch älteren Datums sein - eine Entfernung müßte gegebenenfalls auch mit der Denkmalpflegebehörde abgesprochen werden.
Ich bin gelegentlich in Dresden und könnte mir Ihr Objekt (bei Interesse) gern mal ansehen.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Hunkel
www.wandgestaltung.eu



hinterlüftete Dämmung?



- das macht doch nicht viel Sinn. Da wird man sich wahrscheinlich etwas anderes einfallen lassen müssen. Wie ist denn zur Zeit die Belüftung techn. gelöst? Oder ist da nur ein Hohlraum ohne besondere Be- und Entlüftung? Viele Grüße, Johannes Prickarz



Aussendaemmung Fachwerk



Hallo Ron,

bevor Du außen eine Dämmung aufbringst solltest Du sicher sein, dass das die Holzkonstruktion in Ordnung ist. Unser Fachwerk war außen ebenfalls verputzt. Wir haben den Putz allen runtergeholt, was am Ende gut so war, den es gab doch einige Meter Schwelle und Ständer, die ausgewechselt werden mußten.
Als Dämmung sind Holzweichfasserplatten von DHD drauf gekommen. Die können, wie Steinwolle u.ä., mit entsprechenden Grund- und deckputz verputzt werden.
Wenn Du das selber machen willst, solltest Du Dich noch mal schlau machen, was alles zu beachten ist.
Bei uns hat's Jannasch Lehmhandwerk (Forumsmitglied) gemacht. Gute Beratung, gute Arbeit und faire Preise.

Grüße aus dem Schönfelder Hochland und viel erfolg

Zwinge



Aussendaemmung Fachwerk



Hallo, danke ersteinmal fuer die vielen Antworten. Dabei sind einige Fragen entstanden die ich gern beantworten will.
Das Haus ist nicht im Denkmalschutz und ca 1920 gebaut. Also noch nicht zu alt. Das Holz was zu sehen ist noch in einem guten Zustand. Es sieht so aus wie das gleiche Holz was auch fuer den Dachstuhl verwendet wurde, und der ist Top. Das Haus wurde ca 1970 aussen verputzt...und braucht eben jetzt eine neue Verkleidung. Falls es noch mehr Hinweise und Erfahrungen gibt, bitte weiter hier posten, bin fuer jeden Hinweis dankbar.

hallo Johannes, im Moment endet die Hinterlueftung wie schon gesagt im Dachsthl...genauer ein Stueck ueber dem Traufekasten. Allerdings soll dort ausgebaut werden, darum brauche ich fuer dieses Entlueftung auch noch eine Idee. (dort auch daemmen von innen, oder die Luft irgendwo zierkulieren lassen ist die Frage)

Hallo Herr Thomas Hunkel, falls Sie mal in Dresden sind koennen sie sich das Haus gerne mal anschauen.

gruesse



Hinterlüftung



Hallo nochmal,

hat die innere Wand im unteren Bereich Lüftungsöffnungen, oder wie hinterlüftet das ganze?
Nach meinem Verständnis soll eine Hinterlüftung mittels Luftzirkulation die durch Kondensation in die Wandkonstruktion eingetragene Feuchte austrocknen.
Sollte die Wand unten ringsherum zu sein, kann ich mir nicht vorstellen, daß da irgendwas hinterlüftet und zikuliert. (Kann aber auch sein, dass die These nicht ganz korrekt ist)

Nebenbei, wenn dass Haus außen gedämmt wird, das Fachwerk den statischen Teil übernimmt, könnte die innere Wand eigentlich rausgerissen werden. Was u.U. einen nicht unerheblichen Raumgewinn mit sich bringen würde.
Zweiter netter Nebeneffekt, wenn gewünscht, könnte das Fachwerk innen sichtbar gemacht werden.
Das kann richtig gut aussehen wenn's zur übrigen Raumgestaltung paßt.

MfG



Aussendaemmung Fachwerk



Hallo Zwinge, danke auch nochmal fuer deine Ausfuehrungen. Hilft ungemein. Vielleicht koenntest du mir noch die Kontaktdaten von Jannasch Lehmhandwerk geben. Dann wuerde ich den Kontaktieren. e mail oder Telefon waere gut.
Mit der Innenwand wegreissen, ist schlecht, da ich schon ausgebaut habe. aber zu loesen ist das Problem mit der Hinterlueftung sicher auch.
Danke nochmal.
schoene gruesse ans Schoenfelder Land...



Kontaktdaten



Udo Mühle / Jens Jannasch
LehmHandWerk:
Büro: Straße der Jugend 3
02736 Oppach
Tel.: (03 5 87 2) 3 94 61; (03 59 36) 4 53 98
Fax : (03 58 72) 3 97 38; (03 59 36) 4 53 99
eMail: info@lehmhandwerk.de

Nur so am Rande, im Forum gibst verschiedene Suchfunktionen mit denen Du vieles finden kanst u.a. auch die Kontaktdaten.

Nichts für ungut, weiterhin viel Spaß beim Sanieren und ausbauen.

Zwinge