Fachwerkerfahrener Fachmann gesucht

04.01.2010



Erstmal Frohes neues Jahr an Alle!

Bei der Sanierung unseres Fachwerkhauses sind wir nun an einem Punkt angelangt, wo wir fachmännischen Rat benötigen.

Ein relative neuer Feuchteschaden hat dazu geführt, dass wir unser kürzlich gekauftes (ein Schelm, wer Böses denkt...) Häuschen ziemlich auseinandernehmen mussten. Dabei haben wir einen noch älteren Feuchteschaden entdeckt, der scheinbar unentdeckt geblieben war. Einige Balken sind arg weggefault.
Das Haus (oder deren Bewohner) scheint echt Probleme mit Wasser gehabt zu haben, da schon die gesamte rückwand (zum Hang hin) in früheren Jahren ersetzt wurde.
Im Zuge der "Rückbauten" haben wir nun festgestellt das die hintere Wand scheinbar nirgends eine ordentliche Verbindung zum Rest des Hauses hat.

Bisher waren die Probleme überschaubar, selbst das Austauschen der Deckenbalken hätten wir uns noch zugetraut, aber diese Situation überfordert uns doch etwas.

Deswegen möchten wir eine Fachkraft dazuziehen. Mein erster Gedanke wäre ja ein Zimmermann gewesen, aber ich habe bereits bei zweien davon einen ziemlich schlechten Eindruck gewonnen, was Restaurierung von Fachwerkschäden angeht.
Wer ist denn in so einem Fall der richtige Ansprechpartner? Zimmermann, Architket, Statiker, Bauing.?

Könnt Ihr mir Fachleute im Raum 76597 Loffenau (Nordschwarzwald) empfehlen?
Mit was für Kosten für eine Besichtigung & Beratung muss ich denn rechnen. Bei der Ausführung würden wir auch gerne selbst mithelfen, zum Einen, um Kosten zu sparen und auch um evtl. sogar noch was zu lernen.

Vielen Dank für eure Hilfe,
Bob





Besorgt euch einen Fachmann für Bauschadensanierung, und zwar einen, der nicht selbst Lösungen verkauft. Das weitere Vorgehen ergibt sich dann.
Das Honorar (man sollte gleich am Anfang darüber sprechen) ist gut investiert, denn was hier gespart wird, gibt Folgekosten und Ärger für ein mehrfaches, wie Ihr schon erfahren habt.
Ob es dann auch noch einen Architekten braucht und welche Eigenleistungen sinnvoll erbracht werden können, kann erst entschieden werden, wenn feststeht, was genau am Haus gemacht werden muss.





Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Wie weit im Voraus sollen denn die Honorarverhandlungen liegen? Ich denke eine kurzen Überblick muss isihc derjenige schon verschaffen, oder?

Wie gesagt, ich würde mich über Empfehlungen von Betrieben aus der Region freuen...

Viele Grüße aus dem Schnee ;-)
Bob





Hallo Bob ,
ich kenne einen guten Zimmermeister bei mir in der Gegend.
( Raum Bad Teinach-Zavelstein ,Nordschwarzwald ).
Sende mir eine Privatnachricht bei Interesse.
Was ist mit der Zimmerei in Loffenau ( Ortseingang )?
Die währen ja vor Ort.

Viele Grüße
Hans-Peter Mast