Fachliteratur

02.10.2007 Paletti



Hallo

Was lest Ihr eigentlich an Fachzeitschriften?
Brauche mal wieder neues Lesefutter.
Gruß
Dorothée



antiquarisch...



Mein Lieblingsfachzeitschrift ist vor einigen Jahren eingestellt worden. Die Monatsfachzeitschrift "bausubstanz" hat immer ganz brauchbare Beispiele von Sanierungen/ Restaurierungen von Bauprojekten gebracht, die auf besondere Weise altes mit neuen verbanden, es gab außerdem Berichte zum Baurecht, Schadensfällen und konstruktiven Details.
Sie war sowohl auf Archis in der Denkmalpflege, wie auf Bauleitung/ Baukonstruktion ausgerichtet.
Ich denke es lohnt sich immer noch nach Exemplaren antiquarisch zu stöbern...
Eigentlich trauer ich der Reihe immer noch nach, danach habe ich nichts mehr in der Richtung gefunden.
Ansonsten sind da noch "Monumente" der Dt. Stiftung Denkmalschutz und "Denkmalpflege im Rheinland" vom Landschaftsverband Rheinland. Beides eher mit Beiträgen aus der hochwertigen Restaurierung oder Bauforschung.
Über "Mikado" denke ich ab und zu nach, sie als Abo zu beziehen, aber die bezieht sich hauptsächlich auf Holzbau in allen Formen und neuzeitlichen Bauten.
Mein Fazit: Da ist ein Loch im Bereich Denkmalpflege-Architektur-Sanierung
Grüße aus Leipzig



Fachliteratur



Ich tu mir die Fachzeitschriften des Malergewerbes nicht mehr an ! Da wird man auf 60-70 Seiten dermaßen mit Werbung erschlagen, daß das blättern zur Qual wird ! Und im Grunde steht da immer dasselbe, Neunano, Neuthermo, Neudämm, noch effektiver, noch rationeller usw.usf.
"Monumente" les ich auch, auch die "Wohnung und Gesundheit" vom IBN Neubeuern. Lehrsam find ich auch ältere Ausgaben von "Der Bauberater", und die allgemeiner gehaltenen Ausgaben von "Schönere Heimat", beide Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V..
Bücher übers Malergewerbe hol ich mir über zvab.com.



Hallo Dorothée



vielleicht interessieren Dich alte Kirchen?

Unter www.altekirchen.de gibt es einiges zu lesen und sie geben auch eine Zeitschrift raus.