Bodenaufbau Fußbodenheizung

12.04.2005



Hallo zusammen,
in unserem neuen Badezimmer wollen wir unter die Fliesen eine Fußbodenheizung Verlegen (wie es auch vorher der Fall war). Unser Haus ist ein Trockenbau mit Holzdecken und das Bad liegt im östlichen Fachwerkgiebel. Wie kann hier eine gute Festigkeit erreicht werden, so daß die Fliesen nicht springen? Bisher lagen die Schläuche in Styropor-Formen ... sollten sie nicht besser mit Estrich ausgegossen werden? DANKE!!!



??????



Das glaub ich nicht. Die Fliesen haben doch nicht direkt auf der FBH gelegen?
Sonst Zementestrich 4,5cm Überdeckung der FBH, Isolierung und Fliese.
Wie ist den eigentlich der Unterbau unter dem Styroporträger?
Gruß Lukas



Wir glaubten es auch nicht ...



Das Styropor der FBH liegt auf schmalen Dielen, die direkten Übergang in die Holzboden-deckenkonstruktion sind. Kann den auf diesen Holzboden mit FBH einfach Estrich gegossen werden? ... sorry Laie ... und warum 4,5 cm Estrich? Welche Isolierung empfehlen Sie und muß der Boden noch nach unten hin abgedichtet werden?
DANKE



Die Überdeckung,



guten Abend,
über den FBH-Rohren schreibt die DIN vor.
Die Isolierung gegen Feuchtigkeit kommt auf den Estrich als Anstrich und über die Wandanschlußfugen als Dichtband. Randdämmstreifen nicht vergessen.
Da gibt es z.B. Dichtsysteme von PCI
Gruß Lukas