Estrich selber mischen!

29.04.2017 Maggi



Hallo,

ich möchte für ca 15m2 meinen Estrich selber im Betonmischer anmischen und einbringen.
Das Mischverhältnis von 1em Teil Zement und 4 Teilen Sand hab ich jetzt unzählige Male gelesen.

Kann mir aber einer verraten welchen Zement!?
Passt Portlandzement EN 197-1 CEM I 32,5 I R

Vielen Dank für Deine Hilfe!
Grüße



Estrich



Der funktioniert, allerdings sollten Sie beachten das der Zement frühhochfest und schnell härtend ist (R = rapid). Da kann es bei warmem Wetter zur Hatz ausarten den einzubauen.
Verwenden Sie grobe Sande 0-4 mit geringem Feinkornanteil.
Besser geeignet sind Zemente der Gruppe CEM II. Den Bindemittelanteil zwischen 1:3 und 1:4 einstellen, 1:4 ist das Minimum an Zement.



Zement



Ok, ich hab eh nur 2 Säcke rumstehen, muss da noch welche besorgen, deswegen die Nachfrage.

Estrichsand habe ich 0/8, ist das ein Problem?
Trotzdem 1:3?

Diese Estrichschicht soll nur als fester Untergrund dienen, quasi als Sauberkeitsschicht. Dieser Raum hat als Untergrund nur Sand.
Alle anderen Räume haben schon einen Estrich drin liegen, darauf kommt dann die Feuchtigkeitssperre, Dämmung usw...

Was meinen Sie, mit oder ohne Estrichmatte?

Gut, ich besorge mir dann den CEM II.

Danke bis hierhin!



Estrich



0/8 geht auch, Hauptsache die Oberfläche wird eben und waagerecht.
Das Mischungsverhältnis ist auch eine Frage der Verarbeitbarkeit, deshalb diese Spanne zwischen 1:3 und 1:4.
Estrichmatten sind nicht notwendig, aber Lehren zwischen denen der Estrich eingebaut wird. Wenn der Untergrund aus losem, nicht bindigem Sand besteht kann der Einbau einer Trennlage hilfreich sein damit der Estrich sich nicht mit dem Sand vermischt.



Ja, dachte....



... an irgendeine Folie, pe oder der gleichen!

Den Estrich kann ich bis ans Mauerwerk ziehen, also, so das er sich verbindet, oder?
Macht man da noch so nen Übergang mit Bierflasche? Irgendwo hab ich das mal gesehen... wissen Sie was ich meine?



Sauberkeitsschicht



Ja, den Estrich einfach ans Mauerwerk stoßen. Eine Kehle ist nützlich um die Abdichtung ans Mauerwerk bis zur waagerechten Sperrschicht oder bis OK Fußboden zu ziehen.