Estrich Bodenplatte etc. ?

10.05.2005



Hallo,

Eir haben ein altes Reetdachhaus ca. 1900 gekauft. Der "Estrich" ist hier und da mal nachgeschüttet worden. Aber einfach nur schlecht. Der alte Estrich (wenn man ihn so nennen kann ist feucht. Von unten drängt Feuchtigkeit durch. Jener muß auf jeden Fall raus.Unter dem Boden ist nur Mutterboden, wie ist hier zu verfahren ? Nach dem entfernen kann einfach Estrich auf den Mutterboden geschüttet werden oder wie ist hier zu Verfahren ? Die nachgeschütteten Böden müssen auch raus sonst kommen wir nicht auf eine Höhe. Was ist alles zu beachten. Über jeden Tip in jeder Hinsicht bin ich sehr dankbar.



Erst mal Fragen,



hallo Oesch,
-ist das tatsächlich Mutterboden?
-wie sind die Wände (naß/trocken)?
-woher kommt die Feuchtigkeit?
Einfach wieder Estrich auf den "Mutterboden" bringt nix.
Sperren, dämmen und Estrich drauf wird die Feuchtigkeit in die Wände "verschieben".
Das für´s Erste
Grüße Lukas





Hallo Oesch,
ich hätte Interesse an einem Erfahrungsaustausch bei der Planung zum Ausbau. Wir haben auch gerade ein solches Objekt (Fachwerkkate mit Reetdach gekauft, bei Lübeck) und wollen es im Laufe des Kommenden Jahres zum Wohnhaus ausbauen. Alles Weitere besser unter der email-Adresse "HAMOEL@web.de".
Gruß aus Lübeck