estrich, morsch, kgm, Sperre, schauen

18.01.2007



Herrlich, es gibt noch Leute die wissen wo von sie reden... vielleicht kann auch mir noch geholfen werden!?!

Ich ahne schlimmes und auch euch wird das hier wahrscheinlich weh tun:

Ich habe ein gefliestes Badezimmer auf einem Zementestrich der wiederum auf einer Holzbalkendecke ruht (Altbau).
Nun habe ich kürzlich bei einem Besuch bei meinem Nachbarn (unter mir natürlich) entdeckt dass das Holz an manchen Stellen morsch ist.
Der Zement/Betonestrich mit den Fliesen ist also quasi eine Dampfsperre direkt über dem Holz.
Der Estrich kann leider nicht raus, was tun?



Hallo Paule,



das klinkt ja besch...! Wohnst du zur Miete oder ist das dein Haus? Auf alle Fälle muss sich das ein Statiker mal anschauen! Es könnte Einsturzgefahr bestehen. Und wer macht eigentlich sowas?

Marko





Hallo Marko,

danke für die schnelle Antwort
Heute hat sich das mal ein befreundeter "Experte" angeschaut und meinte das NOCH keine Gefahr bestünde 8so morsch scheint das Holz also noch nicht zu sein), ich müsste aber eine weitere Sperrschicht (unter der Balkenkonstruktion) Verlegen da ja der Estrich nicht raus kann.
Was meinst du dazu?

MfG

Paul



Hallo Paul



Ich muss dazu sagen, dass ich kein Bauprofi bin! Sieh dir mal mein Profil an.

Aber meines Wissens hat so eine Holzdecke eine Blastbarkeit von ca. 200 kg/m²??? So wie hoch ist dein Estrich? 5cm?
Bei einem Estrichgewicht von 2kg/m² je mm Dicke wärst du schon bei 100 kg/m² + Fliesen+ volle Wanne + 1 Person und "leicht" morsch. Also ich würde ausziehen! Aber frage bitte einen richtigen Profi(Statiker)die wissen das genauer.
Das mit der Sperre unten ist wohl so gedacht, dass keine Feuchtigkeit mehr von unten an die Holzdecke kommen kann?
Und wie soll die raus die schon drin ist und was ggf. von oben mal durchläuft?
Ne du Holzdecken müssen diffusionsoffen sein. Also ich würde das nicht machen. Ich würde das Problem an der Ursache lösen dem Estrich! Ich würde ihn raushauen!

Aber ich bin ja kein Profi. Also mal bitte einen vor Ort schauen lassen!

Gruß
Marko