Heizmatte Dünn- oder Dickbett oder ...?

22.07.2011



Liebe Gemeinschaft,

beim Fußbodenaufbau meiner neuen Küche wollte ich im Lauf- und Tischbereich zwischen Estrich und Fliesen eigentlich eine elektrische Heizmatte einbringen, nicht zum Heizen des Raums, sondern eigentlich nur gegen die kalten Füße im Winter und evtl. als Frostschutz, weil das Haus nur am Wochenende genutzt/geheizt werden kann. Ich dachte da bisher an ein simples Dünnbettverfahren direkt auf dem Estrich, unter dem sich ja die Dämmung befindet. Fliesen drauf, fertig.

Jetzt empfiehlt mir der Elektriker, den ich ja auch für die Abnahme brauche, die Heizung direkt IN den Estrich zu legen (Dickbett), aber ich will eigentlich nicht immer den ganzen Estrich mit aufheizen, weil ich mir denke, dass das länger dauert und letztlich mehr Strom kostet (es geht ja nur um die warmen Füße). Wenn ich beim Dünnbett bleiben und den Estrich nicht mitheizen wolle, meint er, müsse ich zwischen Estrich und Matte eine weitere dünne Isolierschicht einbringen, die ich bislang nicht bedacht hatte.

Jetzt bin ich natürlich total verwirrt und würde mich über Hinweise und Erfahrungen sehr freuen. Außerdem ist mir nicht klar, warum eine Devi-Heizmatte mehr als doppelt so viel kostet wie die Matte im Baumarkt (Vera) und ob es sich lohnt, so viel tiefer in die Tasche zu greifen -- wie gesagt, es geht ja nur um die warmen Füße im Winter...

Besten Dank für jede hilfreiche Antwort
Peter



im



Estrich dauert es sehr lange, bis sie wirksam wird - du fährst also eher Dauerbetrieb. Bei Tagstrom ein teures Vergnügen. Wenn die Matte auf den Estric kommt, reagiert die Heizung schneller., Der Estrich wird trotzdem aufgeheizt und wirkt als Wärmespeicher. Das ist kein Verlust. Die Dämmung drunter verhindert ja Deine Wärmeverluste.
Je nach System (AEG - sehr teuer, etwas dünner, DEVI sind dicker, aber billiger)empfielt sich aber Mittelbett-Kleber oder eine Schicht Niveliermörtel. Natürlich alles FLEX und Bewegungsfugen planen. Meßfühler in ein Kupferrohr einbetten.
Bei der Qualität solltest Du darauf achten, dass Du es nicht zweimal machen mußt, es geht ja nur um Deine Arbeit !



Vielen Dank --



--- ich werde die Dünnbettvariante wählen und mir mal das Produkt von WarmUp ansehen, machen zumindest nette Werbung...

;-)