Hilfe, der Estrich ist zu feucht!

21.04.2008



Liebe Wissende,
Eben wurde die Feuchtigkeit im Estrich gemessen und hat im Schnitt eine Restfeuchtigkeit zwischen 3,5 und 5 ergeben.
Wir wollen Fertigparkett auf Jutefilz verlegen.
Nun habe ich zwei Fragen:
1. Zum Messverfahren:
Es wurden in jedem Raum zwei Löcher gebohrt (1-2cm tief)
und mit zwei Messfühlern der Widerstand gemessen und umgerechnet.
Ist das Verfahren genau so verlässlich wie das Verfahren,
bei dem etwas abgehauener Estrich zermörsert wird.
An der Oberfläche ist der Estrich doch trockener als in der Tiefe, oder?
2. Mit welcher Wartezeit müssen wir noch rechnen,
um eine Restfeuchte von 2 Prozent zu erhalten.

Viele Grüsse und vielen Dank im Voraus
Evi



Estrich



Die Genauigkeit ist ungefähr so wie Handauflegen.
Der ordentliche Bodenleger nimmt ein CM-Meßgerät. Schicken Sie den Elektro-Wunderkistentester dorthin wo er hingehört.

Und in der Zwischenzeit heizen und Lüften Sie ganz einfach.

Grüße vom Niederrhein





Hallo Evi,
zu 1. nein CM Messungen sind wesentlich sicherer und genauer als Widerstandsmessungen.
Und ja Estrich trocknet von außen nach innen.
Sofern keine Fußbodenheizung angefahren wird.

zu 2. ist abhängig von der Estrichstärke und Ihrem Lüftungsverhalten.

gruß jens



Gleiche Kerbe.



Im Prinzip bin ich der gleichen Meinung wie meine Vorredner,
nur ich finde man kann differenzieren und näher erklären:
Mit einem elektrischen Widerstandsmessgerät in anorganischen Baustoffen kann ich nur Tendenzen feststellen (z. B. feucht, feuchter, am feuchtesten oder hier ist feuchter als dort).
Das hängt unter anderem damit zusammen, das immer eine Relation zur Rohdichte gegeben sein muß und durch Salze gebundene Feuchte die Werte beeinflussen können.
Daher ist die Umrechnung der Werte vom Ansatz her richtig, aber im Ergebnis immer noch zu ungenau.
Bei Hölzern mit einer brauchbareren Einschätzung der Rohdichte erzielt das Messverfahren Ergebnisse die näher an der Wahrheit liegen.
Das Gerät kann nix dafür, aber den Bediener sollte man fortjagen, der sowas nicht weiss.
Grüße aus Leipzig
Martin Malangeri



Auch ich



Auch ich sage nur eins CM-Messung nichts und anderes.

MfG Torsten



Da hilft nur...



...warten. Und heizen und lüften, wie's oben stand. Ich betone das extra, weil bei der eher feuchten Frühlingsluft mit Fenster öffnen allein noch nicht viel getan ist.

Alternative: Bautrockner

Grüße

Thomas