gussaspahltestrich/ Bodenaufbau

20.09.2009



Hall zusammen, wir sanieren zur Zeit eine alte Kate, in der auf Sandboden lediglich eine Schicht von ca 8cm Estrich ohne Dämmumg pp.lag.
Aufgrund von Bodenfeuchtigkeit haben wir uns für Gussaspahltestrich entschieden, nun meine Frage: wie sieht der komplette Bodenaufbau aus ( Stärke ? ), Dämmung,Untergrund ? Vielen Dank für Eure Antworten.



Estrich



Hallo,

den Untergrund kennen Sie, nicht wir.
Schreiben Sie doch mal bitte genauer, um was es sich handelt:
a) Flächengröße
b) alter Aufbau
c) verfügbarer Platz in der Höhe.

Grüße vom Niederrhein



Hallo,



"auf Sand gebaut" ist nicht umsonst ein geflügeltes Wort und ob euer Estrich noch überall satt aufliegt wage ich zu bezweifeln.
Wieso Gussasphalt? Wollt ihr fliesen?
Wo bleibt die Abwasserleitung?

Gruss, Boris



Da war



wohl ursprünglich mal ein Stampflehmboden oder Ziegelpflaster eingebaut, das irgendwann in den Nachkriegsjahren gegen einen Zementestrich ausgetauscht wurde. Wenn das Wohnraum werden soll, gibts nur eine vernünftige Lösung: mindestens 15 cm Stahlbetonsohle, Abkklebung mit Bitumenschweissbahn und darauf einen schwimmenden Estrich mit mind. 100mm Dämmung.
MfG
dasMaurer



@Ulrich



Geht statt Bitumen nicht auch Folie?

Gruss, Boris



nachtrag Gussasphaltestrich



Also zur Ergänzung: den Estrichboden haben wir schon entfernt, dieser hatte eine Stärke von ca 8cm, darunter war eine Lage Ziegelsteine, sonst nichts. Jetzt wollen wir den Boden neu aufbauen und dabei so wenig wie möglich Feuchtigkeit in das Gebäude bringen. Daher sind wir auf Gussasphaltestrich gekommen. Ich möchte nur gerne wissen, wie ich den Bodenaufbau gestalten muss, bis zum Gussasphalt. Später soll auf diesen ein Dielenboden gelegt werden. Vielen Dank im Voraus, Gruß aus dem Norden



"darunter war eine Lage Ziegelsteine, sonst nichts."



Also könnt ihr jetzt auf die Magma im Erdkern spucken?

Ohne Foto oder genaue Beschreibung ist keine vernünftige Antwort möglich, comprende?

Gruss, Boris