Kuhstall soll zur Waschküche werden

31.10.2012



Wie der Titel es schon sagt, wir wollen aus einem Teil eines alten Kuhstalles einen Raum für Waschmaschine, Trocker usw machen. Der Raum wird in Zukunft beheizt.

eine Frage habe ich zum Aufbau des Bodens. Ist Zustand:
Betonboden, nicht unterkellert, und wahrscheinlich nach unten zum Erdreich auch nicht abgedichtet

Es muss ein Niveauausgleich stattfinden von ca 15-20 cm, damit eine Ebene zum Wohnhaus hergestellt wird und damit Leitungen (Heizung, Wasser ) die auf dem Boden verlegt sind "verschwinden".

Wie bauen wir den Boden auf? Feuchtigkeitssperre, Dampfsperre?

Vielen Dank fur Eure Tipps



Bodenaufbau



Feuchtigekeitssperre mit selbstklebender Abdichtungsbahn z.B. Katja Sprint, höhen Ausgleich mit Perlite wie ThermoFloor und dann Nassestrich.

Grüsse Thomas



Estrich



Hallo

Danke für die schnelle Antwort.

Zum Estrich: Kann dieser selber im Mischer angemischt werden, oder klappt das nicht und es sollte Estrich angeliefert werden. Raum ist ca 20 qm2 groß.

Kann jemand etwas zu den Kosten für Estrich pro qm2 sagen bei Lieferung?



Das sind...



... bei 5cm Estrich genau 1 Kubikmeter... das wird mit Anfahrt und Pumpen wahrscheinlich teurer, als eine Palette Fertigtrockenmischung... das wären dann etwa 50 x 40Kg Säcke... wenn Du den Mischer eh' stehen hast...
Selber rechnen...

LG,
sh



Darf ich mal fragen was das gefeilsche soll?



Holen Sie sich einen Estrichleger und bezahlen den für seine Arbeit....ca.20 m² sind überschaubar von den Kosten und gut ist es..man sollte auch an die Gewährleistung denken.

Grüsse Thomas



Estrich



in dieser Menge kann man selber mischen - mit Sand und Zement.
Estrich wird in der Regel erdfeucht eingebaut und dazu nimmt man dann keine Pumpe, sondern eine Schubkarre. Anfahren lassen mit Mischer gänge, man bezahlt nur für 4 qm3 die Leerfahrt - etwa 50 Euro mehr sowie um die 150 Euro für den Estrich. Oder Du hast einen Kumpel mit Kipper (1 m3 = 2,4 t), der das Zeug aus der Mischanlage abholt. Allein einbauen für Laien geht ohnehin in die Hose .....
beim Fupbodenaufbau auch einen Einlauf einplanen - bei so einem Raum !
Untern Splitt/Sand als Ausgleich oder Dämmung wie in Wohnräumen mit Sperrung auf Beton und Folie unter Estrich, + Randdämmstreifen.



tut mir furchtbar Leid



das sagen zu müssen,ich will hier keinem zu nahe treten, aber so manches mal komme ich mir vor wie bei basteln auf zuruf.

hier ist ein Fachmann gefragt und keine Bastelanleitung, wenn es schief geht ist das gejammer gross das kenne ich alles.....dazu gibt es Fachleute....und warum sollte man diese anzweifeln....



@ Thomas



Sorry, ich versteht Dich nicht:
"basteln2 wir nich alle mal gern -
jemand will bauen - selber ! - und bittet um einen Rat.
Ich würde genauso "dumm" fragen wenn es um mein Auto geht.
Wo Du und ich als Bauhandwerker lachen - verzweifeln andere, wollen es aber schaffen. Was anderes ist die eine Frage nach einem ganzen Haus - ob jemand mit bauen will - da höre ich mehr raus als eine fachliche Frage. Hier sollte geholfen werden - mit halbwegs vernünftigen oder sachdienlichen Antworten ... oder Schweigen !



@ Olaf



Klar basteln wir alle immer wieder, ich bin auch nicht gegen Eigenleistung aber manche Leistungen sollten an eine Fachfirma vergeben werden.
Und ein Estrich gehört hier mit dazu und vorallem dann wenn es sich um eine Waschküche handelt. Hier wird mit Sicherheit irgendwo ein Ablauf sein, da sollte das Gefälle stimmen und nicht experimentiert werden.
Und ich glaube nicht, dass ich Dir erklären muss was los ist wenn es nicht klappt. So manches sieht einfacher aus als es ist.

Grüsse Thomas



ein



Estrich (ohne Glätten, nur abgerieben für Fliesenbelag) ist nun wirklich nicht ein handwerkliches Kunststück am Bau und als "von Hand eingebaut" sollte jeder Handlanger das beherrschen ...
Ob Cristian sich das selber zutraut und versuchen will, müssen wir ihm schon selber überlassen - und dabei unterstützen, ansonsten würde das ganze Forum keinen Sinn machen.
Wenn da Fragen kommen zu Abdichtungen unter Bäder auf Holzbalkendecken - d a aaaaaa habe ich mehr Bauschmerzen !
Aber meine Meinung ist da ja bekannt. Und damit genug zu Nebenthema ...



Grundsätzlich stimme ich mit Dir



überein, aber ich sehe das Forum hier als Anlaufpunkt für Ratsuchende und nicht als Anleitungsforum für Selbstbauer.
wo fangen wir an und wo hören wir auf...da bekomme ich Bauchschmerzen...
Was solls, muss jeder selbst entscheiden wie er was macht.



Danke



Für die Tipps und Ratschläge!



Danke



Für die Tipps und Ratschläge!