Erschütterungen durch Busverkehr

21.03.2012



Liebe Forumsbesucher,
ich wohne in einem Fachwerkhaus von 1900, das nicht unterkellert ist. Gleichzeitig ist der Boden lehmhaltig und die Erschütterungen durch den Schwerverkehr pflanzen sich im Untergrund fort. Alle Häuser der Strasse mit Keller haben keine Probleme mit Erschütterungen. Eine Klage gegen den Busverkehr ist aussichtslos, es ist bereits eine Tempo 30-Zone.
Gibt es die Möglichkeit,in den Untergrund nachträglich Mauern zu setzten, die die Vibrationen stoppen?
Wer kennt spezielle Fachfuirmen, die sich damit auskennen?
Danke für jegliche Hilfe...



Schwingungen



Das ist technisch möglich, z.B. mit einer massiven Schlitzwand oder einer Bohrpfahlwand. Da das im öffentlichen Verkehrsraum passieren müsste und garantiert teurer ist als Ihr Haus samt Grundstück können Sie das vergessen. Es gäbe noch eine abgemagerte Variante einer Fundamentunterfahrung/- verstärkung; auch die ist teuer, liegt (wenn Ihr Grundstück an den öffentlichen Verkehrsraum grenzt) auf dem Fußweg und kann möglicherweise mehr Schaden anrichten wie sie nutzt.
Ob es wirkt, bleibt dahingestellt.
Steht denn Ihr Haus am Verkehrsraum oder gibt es einen Vorgarten, Hof o.ä. dazwischen? Wenn dann wäre ein Foto wichtig.
Wie ist Ihr Haus zur Straße hin gegründet?

Viele Grüße



Erschütterungen durch Busverkehr



Vielen Dank für die prompte und kompetente Antwort
Das Haus liegt an einem Gehweg und hat keinen Vorgarten, allerdings ragt das Grundstück 25 cm in den Fußweg.
Die Kosten für solch eine Maßnahme würde der Hauseigentümer tragen und gleichzeitig noch andere Maßnahmen wie Fensteraustausch und schallhemmende Isolierung vorsehen.
Allerdings nur wenn die Maßnahmen Erfolg tragen, was ja anscheinend schwierig ist.
Da die Schwingungen fast nur im 1. Stock zu spüren sind, gibt es da Maßnahmen, die man im Gebäude selbst ausführen könnte?
Ach ja, im Gegensatz zu den Nachbarn, die ein massuives Haus haben, konnten wir noch keine größeren Risse feststellen, was wohl dem Fachwerk geschuldet ist..
Vielen Dank für weitere Infos , Ideen etc.