Dämmung im Dachboden

19.09.2005



Hallo
Kurze Frage bezueglich Daemmung .
Moechte meinen Garagendachboden ausbauen , und zwischen den Balken vertefeln.
Nun habe ich zur Daemmung leider vorerst nur ca 5cm Platz .
Diese soll an meiner Vertefelung anliegen , und auf den Dachlatten der pfannen auch.
Eine Durchlueftung kann also noch hinter den Pfannen stattfinden .
Eine Dampfsperre zur vertefelung moechte ich nicht anbringen .
Die daemmung sollte also auch ein wenig ich sage mal atmungsaktiv sein. Aber dennoch daemmen 
Nun meine Frage.
Was daemmt in diesem Fall am besten , und ist am kostenguenstigsten.
Glasswolle ? Steinwolle ? styrodorplatten?
Bin ein wenig ueberfragt , und hoffe auf Antworten.
Vielen dank



Zweck



Welche Nutzung haben Sie denn auf dem Dachboden vor?

Starre Platten (wie Polystyrol) lassen sich nicht fugenlos zwischen den Sparren einbringen. Eine Hinterlüftung nur hinter der Pfanne ohne Konterlattung reicht nicht aus. Ohne Luftdichtigkeitsschicht funktioniert es auch nicht. Wenn Sie schon Zeit, Geld, Material hineinstecken, dann vielleicht doch gleich richtig?!



.



Hallo
es soll ein reines Spielzimmer fuer unsere kinder werden.
wo man sich aber auch mal im Winter an einem Kamin setzen kann .
beschreiben sie mir doch einmal den sinn und zweck , oder den ganauen Aufbau einer dampsperre bzw einer hinterlueftung.
es soll kein raum sein indem ich mich taeglich aufhalte .
danke



.



nachtrag.
die ganze Lattung hinter den pfannen soll frei fuer die lueftung bleiben.
nicht das wir uns falsch verstanden haben . erst danach moechte ich daemmen . ca 5cm.
ist das danne eine richtige hinterlueftung ?
danke



Dampfsperre



Den Sinn einer Dampfsperre kann ich Ihnen in diesem Fall auch nicht erklären - Sie ist ganz einfach nicht notwendig. Notwendig ist eine Luftsperre (= Luftdichtigkeitsschicht), damit Ihnen die warme Raumluft nicht die Dämmung durchströmt, sich dabei abkühlt und für Schimmel sorgt. Weitere Gründe: Energieverluste und Behaglichkeit.

Eine Hinterlüftung ist ein freier Lüftungsquerschnitt, d.h. man könnte hinterher von oben nach unten hindurchsehen, Höhe mind. 2 cm.

Im übrigen möchte ich auf die Anforderung nach Energieeinsparverordnung hinweisen, auch wenn Sie sich nicht täglich dort aufhalten.



Ich möchte mich Herrn Stasch anschließen



aber die Luftschicht mit 4 cm ansetzen. Die Dämmung sollte min 140 mm bei einer Dämmklasse von 040 betragen. Die luftdichte Ebene ist erforderlich um Bauschäden zu verhindern.
Nun kenne ich mich in Niedersachsen nicht so besonders gut aus, aber ich vermute, dass sie für diese Baumaßnahme eine Genehmigung benötigen. Dann gehören Statik und Wärmeschutz mit dazu. Aber selbst wenn sie keine Baugenehmigung benötigen sind sie als Bauherr für die klärung der statischen Situation und einer EnEV-gerechten Dämmsituation verantwortlich.



Ergänzung



Danke Herr Heim für den Hinweis!
Ganz wichtig ist nämlich noch zu ergänzen: Sollte die Garage näher als 3,0 m an einer Grenze stehen sind Aufenthaltsräume nicht erlaubt. Ob ein Bauantrag notwenig ist sollte ein Planer vor Ort entscheiden.



Ergänzung zur Erganzung



bei geschlossener Bauweise darf der Aufenthaltsraum natürlich schon gebaut werden, dann sind aber unter Umständen noch bestimmte Brandschutzvorkehrungen zu treffen.