Heizleisten ???

08.02.2003



Wir sind gerade dabei uns über die Beheizung unserers HAuses Gedanken zu machen und haben bei www.sancal.de Infos über Heizleistensysteme gefunden ! Nun unsere Frage hat jemand schon längere Erfahrung mit dieser Heizmethode - wir hätten große Lust von den Dreckschleudern (Heizkörper) wegzukommen -- wäre super wenn Reaktionen kommen würden mit denen wir etwas anfangen können ! Unser Haus ist Bj. 1800 Fachwerk !!



Heizleistenerfahrung



Als Tipp vom Lehmbauer kann ich Dir nur so viel sagen, daß der Architekt Hr. Nothhelfer aus Überlingen (ebenfalls in der Plattform zu finden!) seit längerem mit Heizleistensystemen plant und auch Erfahrung hat. Ruf ihn doch einfach an oder faxe ihm kurz Dein Problem zu. Aus der schönen Umgebindelandschaft Oberlausitz beste Grüße zu tiefster Nacht.



Sockelheizleiste



hi Uwe,
erstmal das viel gesagte:
Wir haben gute Erfahrung mit einer Sockelheizleiste gemacht. Dies funktioniert ähnlich wie eine Wandheizung, wärmt also die Aussenwand auf und diese strahlt die Wärme sehr angenehm und behaglich in den Raum ab. Die gemessene Raumtemperatur liegt da in der Regel ein Grad unter dem Üblichen. Dies ist jedoch keine Einsparung durch eine Verbesserung der Wärmeverluste über die Aussenwand, aber sparsamer und behaglicher als übliche Heizkörper. Hierüber könnte ich auch mehr Infos und Fotos bereitstellen. Die Herstellerfirma der von uns geplanten Heizung sitzt in Thüringen. Diese liefern an jeden Heizungsbaubetrieb, montieren aber auch komplett selbst. Ich weiss nicht wie weit diese im internet vertreten sind. (fa. oecotherm aus Kaltensundheim) Referenzobjekte gäbe es in Eurer Nähe z.B.: in Aub bei Ochsenfurt oder in Lohr/Main. Momentan bauen wir in Kassel eine Variante für ein Kulturzentrum ein, die sher puristisch lediglich aus zwei Rohren (Vor und Rücklauf) und einem dazwischengeschweisstem ca. 10/5 er Blech besteht . Die Firma ist sehr hilfsbereit und berät sehr fachkundig. (Auch wenn kein unmittelbarer Auftrag bevor steht) Bei Interesse könnten wir gern mehr erzählen.
es grüsst
christian bernard



Heizleisten???



Hallo in ihrer Anfrage haben sie Heizkörper als Dreckschleudern bezeichnet, da kann ich ihne nur Recht geben. Haben Sie schon einmal von Marmorheizungen gehört?
Eine Marmorheizung bringt ihnen nur reine Strahlungswärme ohne Luftverwirbelung ist ohne großen Aufwand einzubauen und bringt ihnen die behaglichkeit wie von einem Kachelofen.
Grüße aus Marbach Andreas Bertele



Dreckschleudern?



Weg von Blechheizkörpern, zurück zur Natur (schöner Marmor!), heizen Sie elegant, preiswert und vor allem gesund mit einer Marmorheizung!
Bedenken sie auch die Installationskosten und den Aufwand, ebenso wie die Instandhaltungskosten ihres Heizsystems und vergleichen sie dieses mit einer Marmorheizung! Schauen Sie doch mal im PROFIL meine BILDER an.