Entkernter Zwischenboden Bilder?

03.02.2014 Hausböckchen



Hallo,

eine vielleicht etwas merkwürdig anmutende Frage, möchte ich den Fachleuten hier gerne stellen.

Wie muss ich mir vorstellen, stellt sich der Zwischenboden (zwischen Decke des Untergeschosses und Fußboden des Dachgeschosses) dar, wenn das Haus komplett entkernt ist?

Es handelt sich um ein Steinhaus mit Teilfachwerk aus 1913.
Es soll komplett entkernt werden und beim Wiederaufbau sollen die Deckenbalken sichtbar bleiben. Wenn man nun den kompletten Zwischenboden entfernt und nur noch die Balken liegen lässt... Wie muss ich mir das vorstellen? Habe ich dann, bei der Annahme, dass der neue Fußboden des Dachgeschosses wieder auf die oberste Deckenbalkenlage kommt, unterhalb dieser zwei "Deckenbalkenlagen" auf die man von unten schaut? Die obere vom Zwischenboden und die untere?

Entschuldigt, wenn ich mich reichlich dümmlich ausdrücke...
Wenn man nix versteht, bitte melden. Ich werde mich bemühen, es verständlicher auszudrücken.

Hat einer vielleicht ein Bild von einem entkernten Zwischenboden?

Danke und liebe Grüße
Melanie



Einschubdecke



Hallo Melanie,
warum wollen Sie aus einer Einschubdecke einen gestreckten Windelboden machen?
Das passt weder zum Baujahr Ihres Hauses noch ist es vorteilhaft in der Nutzung. Sie handeln sich damit eine Menge Probleme ein, angefangen vom schlechteren Schwingungsverhalten über fehlenden Schallschutz bis hin zur fehlenden thermischen Speichermasse.
Die Decke wird dadurch in ihrer Funktion ernsthaft geschädigt, außerdem sind die Balken dafür nicht gedacht. Sie sind sägerauh und voller Nägel.
Man kann Decken in der Bauart auslegen, dann aber im Neubau. Das was Sie an Funktion über den Einschub herausnehmen müssen Sie oben draufpacken, also Rieselschutz, Masse, Trittschalldämmung und Nutzschicht. damit passt die obere Geschosshöhe nicht mehr.
Eine alte, orginale Balkendecke des Mittelalters wieder auf ihren Ursprungszustand zurückzubauen ist eine gute Sache, aber nicht eine Einschubdecke in falsch verstandener Altertümelei in eine billige Kopie verwandeln.
Einschubdecken sind nicht aus opptischen Gründen unten verkleidet. An Ihnen ist nichts Überflüssiges, sie sind das Ergebnis einer langen Entwicklungsphase und Optimierung.



Einschubboden



Hallo Herr Böttcher,

danke für Ihre ausführliche Antwort.

Ich bin mir gerade nicht sicher ob wir von den selben Dingen sprechen. Das was ich meine, ist ein Zwischenraum zwischen Decke des Untergeschosses und Boden des Obergeschosses der so hoch ist, das man gebückt darauf laufen kann. Dieser Zwischenraum zieht sich durch das komplette Haus.
Hier würde mich interessieren, wie dieses aussieht, wenn es komplett entkernt ist (Foto) und ohne Erhaltung dieses Zwischenraumes wieder aufgebaut werden würde.

Ratlose Grüße
Melanie



Decke



Ich nix verstehen.
Sie wollen ein Foto davon wie Ihre Decke aussieht?
Ich auch.



Moin Melanie



Um ein Foto hoch zu laden ,mußt du dich hier anmelden,kost nix und tut nicht weh.

Grüße Martin



Foto



Mmmh.. man missversteht mich. Aber das kommt ja in der Kommunikation zwischen Mann/Frau desöfteren vor... deswegen nochmal:
Ich möchte kein Foto hochladen sondern eins bekommen.
Und zwar von einem entkernten Haus in dem man den offen gelegten Zwischenboden/Kriechboden sieht (ein Zwischenboden, der so hoch ist, dass man darauf gebückt laufen kann)

Ich dachte, vielleicht hat soetwas jemand schonmal fotografiert???

Es ist wirklich etwas blöde zu erklären, was zu einem großen Teil an mir liegt aber ich hatte Hoffnung das man mich trotzdem versteht.

Danke :-)



Being ...



... John Malkovitch? In diesem hübschen Film gab´s auch eine geheimnisvolle 1/2-Etage, in der die Menschen in gebückter HAltung umherliefen.

Meinen Sie eine solche Konstruktion? Wenn ja, wäre das aber äußerst ungewöhnlich für ein Wohnhaus. Wozu sollte das jemand gebaut haben, als verschenkten Raum. Ein Technikgeschoss wird´s ja wohl nicht gewesen sein.

MAchen Sie doch mal ein Skizze der räumlichen Zusammenhänge. Und benennen Sie die Etagen mit Erdgeschoss, 1. Obergeschoss ... bis Dachgeschoss, das ist eindeutiger. Ein "Untergeschoss" ist für mich ein Kellergeschoss oder Halbsouterrain.



Zwischenboden



Hallo Melanie

Ihre Bodenkonstruktion ist wahrlich nicht üblich … eher sehr selten … 

da wäre es gut, wenn Sie wirklich versuchen eine Skizze zu zeichnen oder zeichnen zu lassen … am optimalsten mit Massen! … und oder auch ein paar Fotos von dem Zwischenraum anfertigen und hochladen … auch wenn noch nicht entkernt ist … 

Florian Kurz



Fehlboden???



Was ist ein Fehlboden? Google bringt mir da leider nichts auswertbares. Kann ein Fehlboden eine Höhe haben, das man darin geduckt laufen könnte?

Eine Zeichnung könnte ich anfertigen ebenso wie Fotos.

Ich erkläre es mal so. Wenn man auf dem Dachboden steht, ist an einer Stelle eine Klappe durch die man runter unter den Boden des Dachbodens steigen kann und dann komplett über die Fläche des Hauses auf der Erdgeschossdecke geduckt laufen kann (geschätzt 1,30 m Höhe).

Der Boden dieses Zwischenraums ist ausgelegt mit Schilf.

Hilft das weiter?

Melanie



Fehlboden



Hallo

in einem Fehlboden könnten Mäuse o.A. laufen

Foto und oder Skizze!

Florian Kurz





Klingt irgendwie nach Scheune die mal nachträglich zum Wohnhaus umgebaut wurde. Da sind gern die Balkenlagen etwas kurios.
Später beim Umbau war dann dort kein Geschoß anlegbar ohne den Dachstuhl komplett erneuern zu müssen.