Es ist endlich raus.

06.08.2010


Das Fachbuch " dämmen im Dach nach EnEv " von
Dipl.-Ing Michael Balkowski
Bruderverlag ISBN 978-3-87104-173-0
Dieses Buch sollten sich einige der Fachsanierer in diesem Forum mal ganz schnell besorgen und studieren.
Anforderungen nach 2009 bis zu geplanten EnEV 2012.

Viel Spaß



Wie ist Deine Einschätzung



von dem Buch? Ist es wert, in die kleine aber feine Bau/Garten/Technik-Büchersammlung aufgenommen zu werden?

Als Thema allemal...Gruß...J.



Auf jeden Fall.



Ich mache gerade Abzüge für meine Azubis von den wichtigsten Seiten.



nicht so laut,



Vorsicht copyright!

Gruß...J.



Ach die



lernen damit.Alles Firmenintern!!!



Achso, wußte ich garnicht...



...dass nur Fachsanierer, die das Buch haben und nach der EnEV arbeiten, Dächer richtig sanieren oder decken können.
Werbung für ein Buch was 59 Euro (Amazon) kostet!
Ein Buch was sich wahrscheinlich aussschließlich auf die EnEV 2009 und noch schlimmer schon auf EnEV 2012 stützt!
Was ist mit den Häusern, die vor wenigen Jahren nach der Wärmeschutzverordnung gedämmt wurden?
Was sind die Häuser heute noch wert?
"Was sind nachgewiesene Dämmkonstruktionen für den Holzbau, die zum sicheren Ergebnis führen, wie bei Amazon in der Kurzbeschreibung steht!"
Ich glaube Konrad Fischer war es, der im Forum immer mehr Fotos gezeigt hat, von nassen verschimmelten Dämmstoffen im Dach! Ein Schimmelsanierer aus dem Wersterwald kann davon ein Lied singen! Sichere Ergebnisse sehen anders aus!
Weiter steht in der Kurzbeschreibung: "Die Nachweise sind so aufgebaut, das die einzelnen Seiten unmittelbar zum Wärme-u.Feuchteschutznachweis beigelegt werden können."
Damit wird dem fragwürdigen Dämmenmaßnahmen weiter Tür und Tor geöffnet.
Der Hammer kommt noch in der Kurzbeschreibung "...um Dachkonstruktionen auch ohne umfangreichen Wärmeschutznachweis EnEV-konform auszuführen".
Da darf dann jeder ran oder wie?
Was heißt EnEV-konform?
Aus meiner Sicht, das alle § eingehalten werden.
Wer erklärt den Kunden ob die Maßnahmen wirtschaftlich sind?
Es gibt immer mehr Bücher und Institutionen, die die EnEV ernsthaft in Frage stellen und dass zu recht, weil einfach die Wirtschaftlichkeit der Energiesparmaßnahmen nicht gewährleitet ist!
Herr Skupke, Sie würden Ihren Azubis mehr Gefallen tun, wenn Sie Ihnen nicht nur von der einen Seite der Medaille erzählen, sondern auf von der anderen Seite!
Bücher von Prof.Meier und K.Fischer sollten sie mal gelesen haben, damit sie sich ihre eigene Meinung bilden können. Auch ich habe mich umfangreich mit der EnEV in meinem Buch "Dämmbaustil oder Baumeisterkunst" (nur 16 €) befasst.
Danach bleibt den Kunden nur noch hinterfragen und wachsam sein!



Ach Ihr Buch?



Dann haben Sie ja jetzt Ihre Werbung.
Ich muß mich leider an die Vorschriften halten und danach arbeiten b.z.w ausbilden.Obwohl ich oft darauf pfeiffen würde.
Wer es lesen will soll es kaufen, wenn nicht ist mir auch wurst.