Energieeffiziezexperte (Denkmal) gesucht !

12.01.2014 Ecki



Sind gerade dabei eine Sanierung unseres dekmalgeschützten Fachwerkhauses im LK Lüneburg zu planen. Dazu sollen Mittel der KfW eingesetzt werden. Deshalb suchen wir einen erfahrenen(!!!) Experten. Wer fühlt sich berufen oder kann jemanden empfehlen?



Energieeffiziezexperte (Denkmal) gesucht !



Was sie benötigen : einen erfahrenen Planer,einen Bauherren der das Thema schon hinter sich hat und gute Handwerker zur Realisierung.Viel Kraft und Nervenstärke von ihrer Seite.

Grüße Torsten Selle



Die Lüneburger Heide ist groß



Ich empfehle jetzt mal die Fuhrberger Zimmerei in Fuhrberg.

Gruß
Hartmut



Energieeffizienzexperten (Denkmal)



sind in der Liste der dena (Deutsche Energie Agentur) unter www.energie-effizienz-experten.de gelistet. Sie sollten sich unter den eingetragenen Experten jemanden suchen -sofern verfügbar- der ausgewiesenermaßen auch Architekt oder Bauingenieur mit Erfahrung in der Fachwerksanierung ist.

Leider sind in der Liste auch viele "Experten" eingetragen, deren berufliche Qualifikation eher nicht dazu taugt, eine fachwerkgerechte energetische Sanierung vorzunehmen. Ein beruflicher Hintergrund als Handwerker reicht dazu nicht aus.

Ich habe in diesem Jahr die energetischen Sanierung eines denkmalgeschützten Fachwerkhauses übernommmen, nachdem dem Bauherren Zweifel an den von einem solchen Experten empfohlenen Maßnahmen gekommen sind. Zu recht, da das empfohlene WDVS mittelfristig zu substanziellen Schäden am Fachwerk geführt hätte.

Erklärtes Ziel der Beratung ist dabei ein möglichst niedriger KFW-Effizienzhaus-Standard gewesen; für ein FW-Haus eine im Grunde absurde Vorgabe.



Die DENA



hat doch mehr Marionetten der Bundesregierung und Lobiisten als Fachleute in ihren Listen.



Energieeffiziente Sanierung Denkmal



Hallo Ecki,

die Bestandsaufnahme und die Planung hat bei uns Stefan Haar übernommen und den Antrag für den KfW Kredit hat Lothar Albrecht gemacht. Wir sind mit der Arbeit der Beiden sehr zufrieden.

Unser Haus ist ca. von 1800 und der Stall, der zukünftig zu Wohnraum umgenutzt wird, ist von 1900. Beides stand mehrere Jahre leer und wir sind seit einem halben Jahr dabei, zu sanieren...

Viel Erfolg




Schon gelesen?

Traglast Dach