Elektrik

21.09.2003



Mit einigen Zimmern sind wir fast fertig und suchen nun, da einige Kabel nicht unter den Putz konnten, Bezugsquellen für `antiquarische´ Auf-putzsteckdosen und Lichtschalter. Und wer könnte uns Tipps geben in was wir die Leitungen `stecken´ könnten, Alurohre oder Kupferrohre, geht dieses ?
Vielen Dank
Sabine Braun





alte schalter u.ä.:
www.manufactum.de
mit leitungen in alu oder Kupfer werden sie wohl probleme mit ihrem Elektriker bekommen. alternative: kunststoffrohre, in der Wandfarbe gestrichen oder sauber aufputz Verlegen und überstreichen.
gruß günter



Elektrik



Heute gebräuchliche Kunststoffleitungen vom Typ NYM dürfen auch in Metallrohre eingezogen werden (z.B. Kupfer-Wasserleitungsrohre). Rohrenden sauber absägen und entgraten, damit die Elektroleitung nicht beschädigt wird. Metallrohre niemals in die Gehäuse der Schalter oder Steckdosen einführen, sondern etwa 1cm vorher enden lassen.