Elektrik: Lichtschalter aus Bakelit / Duroplast

22.03.2015 mstern



Wir überlegen gerade eine Wohnung komplett mit Lichtschaltern und Steckdosen aus Bakelit bzw. Duroplast auszustatten. Kennt jemand die Preise bzw. den Rabatt von THPG für Elektrofirmen? Oder ist euch eine andere brauchbare Quelle für derartige Lichtschalter bekannt? (außer manufactum, replicata und Berker)

Viele Grüße





Der günstigste Preis im Internet entspricht ungefähr dem EK des Elektrikers.
Nicht selten ist es im Internet billiger als bei Elektriker Großhandel.



Warum nicht Berker'?



Was spricht gegen Berker 1930?

Gruß
Selle





@fabig: Danke für den Hinweis.

@D.Selle: Serie 1930 ist im Gegensatz zu den THPG-Schaltern, innerlich eine völlige Neukonstruktionen; d.h. THPG (= Winkhaus in Halver) kommt meiner Ansicht nach eher an das Original heran. Sind halt nur sehr teuer und ich habe gehofft, dass bei Bestellung durch den Elektriker der Endpreis sich etwas verringert.

Bei ebay habe ich einige originale Schalter gefunden, aber leider nicht in der von mir benötigten Stückzahl.



Die



Aussage bezüglich der Internetpreise würde ich bei solchen obskuren Serien erst einmal anzweifeln, andererseits kalkulieren Elektriker bei Material oft 100% Aufschlag, da sie eine "Mischkalkulation" haben, bei der sie vom Materialverkauf leben und die Arbeitszeit nur die Selbstkosten deckt.

Manufactum kauft bei THPG, das kann also nur teurer sein. Replicata hat einerseits auch die THPG-Serie und andererseits international zugekaufte Serien, bei denen ich mir teilweise nicht einmal sicher bin ob sie der VDE entsprechen (die wunderschönen Kippschalter mit Messing- oder Chromknebel). Außer THPG und Berker gibt es in Sachen UP-Schalter nicht viel was halbwegs realistisch historischen Vorbildern entspricht.



gerade mal geschaut



Mein EK beim Großhandel für BERKER 164769 Porzellan Zentralstück mit Knebel für Drehschalter und Drehtaster Polarweiß glänzend ist brutto 19,65. Der Preis bei Elektrowelt Zwickau ist http://www.elektrowelt-zwickau.de 15,80€ brutto. Bei Voltus 18,36.
Der Artikel muss seeeeehhhhhhrrrr exotisch sein wenn ich keinen Preis im I-Net unterm GH-EK finden kann. Übrigens in fast jeder Branche so.
Sicher gibt es Elektrofirmen die da anders im EK eingestuft sind.
Edit
Gerade noch idealo angeworfen. Unterm EAN findet der www.ksh-technik.de mit 7,34



OK



Berker ist was anderes, die sind ein Großserienhersteller. Hier ging es aber hauptsächlich um die (wesentlich teureren) THPG-Serien und da fürchte ich die wird man nirgends so günstig auftreiben wie beim Vertrieb selbst. Ich lasse mich aber sehr gerne eines Besseren belehren!