Einmalpalette weiß lackiert riecht stark nach Lack

24.10.2016



Hallo,

wir haben uns aus Paletten ein Bett gebaut. Ursprünglich war der Plan Europaltten und dann weiß lackieren. Jetzt habe ich günstig Einmaplpaletten bekommen, die bereits weiß lackiert waren. Die machen sich sehr schön ABER er riecht deutlich nach Lack. Und da die Anzeige bereits 4 Wochen alt war, standen die Dinger auch sicher so lange bereits draußen auf deren Hof.

Jetzt machen wir uns Gedanken: Ist das Zeug giftig? Wird für Paletten einfach der billigste Lack genommen? Oder müssen wir schlicht abwarten und das verflüchtigt sich?

Aktuelle Idee: Anschleifen und neu lackieren.

Vielen Dank für evt. Ratschläge.

Grüße Tobias B.

PS: warum werden die Dinger eigentlich weiß lackiert, wenn nicht für den Möbelbau?



Wenn man sich aus ----



Sondermüll ein Möbelstück selbst baut ---- muß man sich nicht wundern, daß undefinierbare Ausdünstungen auftreten können !
-
Hier ein Beispiel für ein Bett aus reinen Naturmaterialien
inclusive der Oberflächenbehandlung mit natürlichen Ölen.
- Und, dieses Bett kann völlig werkzeuglos zusammengesteckt und wieder abgebaut und umgesetzt werden.
- Reine Holzverbindungen ohne Beschlagteile aus Metall.



Das Anschleifen und neu lackieren...



... wird mehr kosten als neue, saubere, schwere Europaletten.

Bei Paletten würde ich vor allem schauen ob sie hitzebehandelt sind (Stempel HT), oder chemisch (z.B. MB).