Mischungsverhältnis Kalkmörtel, wenn Kalk schon eingesumpft

10.08.2006



Hi,
ja - ich weiß, bei trockener Anmischung 3:1.
Aber wenn ich den CL90 schon eingesumpft habe, wie ist es dann?

Danke karin



Hallo... keine Mörtelprofis in der Gegend...?



hmm, ist die Frage so schwierig, dass niemand die Antwort kennt?

Ich hab halt immer schon ne grössere Ladung eingesumpft, und bediene mich daraus je nach Bedarf um Mörtel oder Farbe zu machen.
Und da hab ich einmal einen doch recht dicken Brei zusammengemischt, das schien mir nicht so ganz richtig.

Gruß und - falls jemand antwortet - mein Dank
karin





Das Mischungsverhältnis ändert sich nicht besonders, sofern der eingesumpfte Kalk eine teigige Konsistenz besitzt. Einfach mal eine Probe machen. Körnung des Sandes, Wassergehalt, Putzschicht, Putzdicke, Anforderungen an die Festigkeit etc, spielen ja auch noch eine Rolle, und demnach würde ich das einstellen. 25% Kalk allerdings sollte es für Putz nicht überschreiten.
Für Farbe natürlich keine breiige Konsistenz, sondern eine wässrige einstellen.

MfG