Finanzplanung

04.07.2005



Hallo zusammen,

Ich will mich (uns) möglichst optimal auf das Gespräch mit der Bank zwecks Finanzierung vorbereiten. Eine mündliche Zusage für einen bestimmten Kreditbetrag haben wir zwar schon, aber es könnte vielleicht auch mehr werden. Außerdem will ich eine Gesamtkostenschätzung für mich machen, um einen groben Überblick zu bekommen.

Wer kann mir Daumenwerte/Geldwert zu folgenden Eigenleistungen nennen:
Dach dämmen
Dach innen verkleiden (soll ggf. zu Wohnzwecken ausgebaut werden)
Wände innen dämmen/verputzen
E-Leitungen Verlegen (ohne Anschluss)
E-Dosen setzen und verdrahten
Tapezieren/Streichen
Fliesen verlegen
Dielen verlegen

Ich gehe mal von einer Wohnfläche +/- 150 qm aus. Es sollen auch wirklich nur Daumenwerte sein. Vielleicht hat jemand der Bauherren/frauen ja schon mal so eine Auflistung für sich selbst gemacht und kann mir etwas dazu sagen?

Kann mir auch jemand sagen, wieviel Geld man für einen Architekten veranschlagen sollte? Wir brauchen in der Hauptsache Beratung und fachliche Begleitung, ggf. auch Ausschreibung der Handwerkerleistungen.

Ist es realistisch, wenn ich von einer Umbauzeit von etwa 3 Monaten ausgehe? Oder sollte ich mehr einplanen? Wie lange dauert es i.d.R. bis die Kaufphase abgeschlossen ist?

Fragen über Fragen, ich weiß ...

Vielen Dank sagt schon mal

Ulrike Nolte
(etwas aufgeregt, weil wir morgen ein wirklich hübsches Haus anschauen werden)



Daumenwerte



Ihre Angaben sind zu unkonkret, um überhaupt auch nur annähernd etwas zu Preisen sagen zu können. Aus Ihrer Anfrage entnehme ich, dass Sie nur Materialpreise wissen möchten. Am einfachsten ist es, in einen Baumarkt zu gehen und sich die Produkte mal anzusehen. Zum Beispiel Fliesen: da gibt es welche für 8,00 Euro pro qm aber auch welche für 80,00 Euro (oder noch viel mehr), das gleiche gilt für Dielen (ob Kiefer oder Olive).

Für Architekturleistungen können Sie ca. 12 bis 20% der Sanierungskosten ansetzen.

Da Sie vieles in Eigenleistung machen wollen sollten Sie lieber 6 bis 9 Monate einplanen, es sei denn Sie haben einen Freundeskreis mit vielen Arbeitslosen.

Wir rechnen von der Unterschrift beim Notar bis zur Grundbucheintragung mit 6 bis 10 Wochen.



@ Herrn Stasch



nein, was ich suche, sind ca. Preise für die Handwerksleistung an sich (Arbeitszeit). Unser Bankmensch sagte uns, dass es dafür irgendwelche Tabellen gäbe.

Und da Eigenleistungen als Eigenkapital zählen, wollte ich in etwa wissen, was man dafür veranschlagen kann. Das Material wird so oder so gebraucht und zählt auch nicht zur Eigenleistung dazu (lt. Bankmensch).

Danke und Grüße
UN

PS: von meinen 3 Monaten Umbauzeit habe ich mich eben schon verabschiedet.



Hat sich erledigt



Ich habe die notwendigen Informationen im www gefunden.

LG
UN



eigenleistung- liste



Liebe Frau Nolte,

Das würde mich interessieren mit der liste für Preise von Eigenleistungen, ich bin da nämlich auch gerade am überlegen. Wo haben sie die gefunden?

Gruß, Renate Fink



Leider



Hallo Frau Fink,

leider habe ich die URL nicht abgespeichert sondern das Dokument nur ausgedruckt (pdf).

Schauen Sie mal bei www.bauen.de vorbei. Da gibt es diverse Informationen. Und dann mal googeln mit "Checklisten für Eigenleistung" oder "Eigenleistung am Bau".

Tut mir leid, normalerweise speichere ich solche Infos, aber irgendwie habe ich das versäumt ...

Herzliche Grüße
Ulrike Nolte



listen



Hallo Frau Nolte,
Danke, werde mal suchen!

RF