Ungefähres Alter bestimmen?

22.02.2011



Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus (massiver sockel,Kellerraum,Sparrendach,1.Etage+Giebel Fachwerk) mit Bakkes zur Südseite hin und Schweinestall,Räucherkammer und schwarzer Küche mit Rauchfang.
Eine Analyse des Holzes nach Alter ist mir im Moment zu teuer werde ich aber mit Sicherheit eines Tages durchführen lassen.
Das Haus steht an historischer Stelle direkt an der Kirche und am Bohr.
Quellen von 1901 berichten vom Abriss einer alten Brandschutzmauer wo eine Tafel für den Kriegsgott Mars gefunden wurde - an Orginalstelle.
Werde mich noch beim Herrn Pastor nach Einträgen im Kirchenbuch erkundigen, auf dem Amt war ich schon.
Erhoffe mir nur eine ungefähre Einschätzung des Alters und keine genaue Angabe. ;)



Eigentlich wollte..



..ich ja nur fragen ob ihr das Haus erhalten würdet?!
Es soll trotz Denkmalschutzes für ein Garagenneubau abgerißen werden -.-
Weiß nicht ob ich das verhindern kann denke aber die Androhung der Geldstrafe dürfte helfen..
Aber trotzdem wurden in meinem Umfeld immer wieder Häuser mit Denkmalschutz abgerißen und als Strafe musste ein Investor einen sehr geringen Betrag bezahlen.



Hausalter



Sie glauben doch nicht im Ernst das Sie mit diesen Angaben eine seriöse Datierung erhalten!

Viele Grüße



Genau..



deswegen habe ich ja ungefähre Einschätzung geschrieben.
Ich wollte wissen aus welchen Jahrhundert beispielsweiße und nicht ein genaues alter!
Also bessermal genau lesen bevor man was schreibt.





so ganz klar ist mir nicht geworden ob Du das denkmalgeschützte Haus abreißen willst oder das gerade verhindern willst.

für meinen Rat ist das aber egal.

Wenn das Haus unter Denkmalschutz steht, ist es in die Denkmalliste des zuständigen Landes eingetragen, dort wird man das Baujahr erfahren. Die Eifel ist ja nicht auf ein Bundesland beschränkt, aber sogar bei Wiki sind die Dekmallisten der angrenzenden Bundeländer veröffenticht. Vielleicht da mal zuerst suchen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Liste_%28Baudenkmal_in_Nordrhein-Westfalen%29

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkm%C3%A4ler_in_Rheinland-Pfalz

Viel Erfolg!

Götz.





Hallo Niklas,

Wie soll das funktionieren? Niemand weiß wie das Gebäude aussieht, wo es steht und wo im Stadtgefüge.

Ist es ein ein Ständerbau oder eine Rähmbauweise oder gar ein Pfahlbau?
Gibt es Zierelemente, schwäbische/hessische Mannfiguren, Knaggen ...
Welches Gewölbe besitzt der Keller ..

Ich denke ohne Bilder kann man sich der Sache kaum nähern.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Vor 1901 :)



ne aber mal ehrlich, ein paar mehr Infos brauchen die Fachleute hier auch
Massiver Sockel : Bruchstein, Feldstein, Ziegel ?
Wo denn überhaupt genau befindet sich das Haus in der Eifel ?
Oder muss dem Leser Bohr + Kirche schon genau sagen, welcher Ort das ist. Ich fand nur Blumen Bohr.Daun....
Abriss einer alten Brandschutzmauer - am Haus ?, in der Nachbarschaft ?
Gedenktafel für den Kriegsgott Mars ? Denkst Du an die Römer - oder was soll der Hinweis ?
Also entweder mehr Infos, Bild wäre auch erhellend, oder alleine weiter wurschteln...
anna



Entschuldigung..



..das ich mich so unklar ausgedrückt habe!
Ich will das Haus natürlich bewahren vor dem Abriss und evtl. sogar renovieren.
Bei der Beschreibung auf wikipedia ist das Haus erähnt aber kein Baujahr angegeben.
Der Kellerraum hat eine Balkendecke.
Das Haus steht in der Nähe gegenüber der Kirche (nicht das Pfarrhaus) und Bohr ist der hier in der Eifel geläufige Ausdruck für Brunnen.;)
Das Fachwerk ist seit der letzten Renovierung in den Anfängen des letzten Jahrhunderts so um 1910 verdeckt durch Kieswasserputz.
Der Sockel und das Erdgeschoß sind aus Sandstein gemauert.
Die Brandschutzmauer war an einem Haus in direkter Nachbarschaft das im Zuge der Dorferneuerung abgerißen wurde.Ja die Tafel stammt aus römischer Zeit und befindet sich im Landesmuseum Trier.
Und das Objekt befindet sich in der Südeifel in Rlp.
Vielen Dank für die Antworten. :)
Lg Niklas



Fotos....



..habe ich heute gemacht und kann ich bei Interesse hochladen.



Bilder sind meistens sehr hilfreich. ---



--- also als Mitglied einloggen und die Fotos hochladen. --
Dann bekommt man auch automatisch eine persönliche mail,
wenn weitere Kommentare / Antworten eingegangen sind .
- Gruß, A. Milling



Bilder her :-)



Sonst kann man sich ja gar kein Bild machen...
Ansonsten bin ich gerne bereit, mir Dein Haus in der Eifel mal anzuschauen. Das ist schließlich sowohl persönliches Interesse als auch profession von mir.
In welchem Teil der Eifel steht denn das gute Stück?