Eichenbalken reparieren, wiederherstellen

11.06.2018 Martin Welbers



ich habe ein altes Fachwerkhaus mit starken Eichenbalken. Schlechte Stellen gibt es eigentlich nicht, das Holz ist in Ordnung, aber an einigen Stellen ausgebrochen. Diese Stellen möchte ich gern wieder oberflächenbundig verschließen, damit das Waser besser abgeleitet wird. Einige Werkstoffe habe ich schon ausprobiert. Leider ohne Erfolg. Es entstehen immer neue Risse zwischen Holz und Werstoff, wo das Wasser eindringen kann. Ein Mittel habe ich gefunden, das funktioniert. Remmers bietet eine Holzersatzmasse an, die sich mit dem Holz verbindet und offensichtlich auch den gleichen Ausdehnungskoeffizienten hat. Das Mittel ist aber so teuer, daß man es nur für kleine und kleinste Ausbesserungsarbeiten verwenden kann. Hat jemand vielleicht bessere Erfahrung?



Eichenbalken



reparieren mache ich mit Holz.
Die besätigten Stellen sauber machen und diese dann mit Holz und Leim reparieren.
Einen Zimmerer fragen wäre vermutlich sinnvoll.
Die Chemie funktioniert nach meiner eigenen Erfahrung nicht.

Klaus



Eichenbalken reparieren



Hallo Martin!

Das beste Material, um Eichenbalken zu reparieren, ist tatsächlich Holz, da kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Natürlich Eichenholz, keine andere Sorte. Die Ausrichtung der Fasern sollte ebenso gleich sein. Ein paar Sachen gibt es schon zu beachten, deswegen wäre der fachkundige Ratschlag eines Zimmermanns sicherlich sinnvoll.

@ Klaus: Leim hat in einem Fachwerk allerdings nix zu suchen. Ich finde von Vorteil ist Leim wirklich nur dann, wenn die Verbindung zwischen neuem und altem Holz so schlecht ausgeführt ist, dass es ohne Leim nicht halten würde... und dann sollte man sowieso anfangen, sich mal grundsätzliche Gedanken zu machen :-)

Viele Grüße

Lehmbauer Marc



Kommt auf den Schaden an



Also ich habe senkrechte Risse mit der Caparol Histolith Leinölrisspaste verfüllt.
Da wir eh so gut wie alles mit Leinöl behandeln bin ich zufällig darauf gestoßen.
Habe aber noch keine Langzeiterfahrung!
Und ich weiß auch nicht wie groß oder wie das bei dir aussieht...

Grüße



Eichenbalken



reparieren war die Frage.
Ich habe mich vermutlich falsch ausgedrückt.
Mein Eichenfachwerk repariere ich mit Eichenbalken, die ich so genau wie möglich zuschneide und verzahne. Doch es gibt auch leichte Schäden, wo es Sinn macht die Oberschicht abzutragen und dann ist neben einem formschlüssigen Einfügen ggF Kleber benötigt wird.

Nicht alles Neue ist schlecht :-)

Klaus