Eichedielen - wie stark?

13.08.2019



Hallo,
in unserem Fachwerkhaus möchte ich den ersten Boden im EG angehen.
Der Aufbau ist Betonplatte, Folie, 20cm Kreutzlattung (80x100KVH) die zur Wärmedämmung mit Perlite ausgefüllt werden soll.
Darauf sollen jetzt raumlange (4,7m) Eichedielen verschraubt werden. der Abstand der Lattung beträgt ca 46cm. Wie stark sollten hier die Dielen sein? Leider gibt es Angebote von 8mm (viel zu dünn) bis 40mm und mehr...
Vielen Dank im Voraus
Till



Dielenstärke



Ab ca 20/21 mm Stärke ist es zumindest statisch völlig ausreichend.
Ohnehin bei raumlangen Dielen, die ja statisch gesehen Zwei- bzw Mehrfeldträger darstellen.
Nur und Federverbindungen verteilen die Lasten auf die benachbarten Bretter.

Bei solchen Fragen einfach 2 Latten im Abstand der Unterkonstruktion auslegen und darauf die in Frage kommenden Dielen legen und entsprechend belasten.
Die übliche bei Wohnräumen angenommene Belastung beträgt 200 kg/qm



Ist die Betonplatte...



...gedämmt? Hat sie eine Sperrschicht gegen aufsteigende Feuchte? Wie ist der Gesamtaufbau des Unterbaues? Die Basics müssen klar sein, sonst gefährden Sie die Lagerhölzer.

Bei den von Ihnen avisierten Lagerholzabständen und der Verwendung raumlanger Dielen ist 20/22mm ausreichend, 25/27mm komfortabel.

Perlite finde ich im übrigen widerlich, es kratzt im Hals. Und durch die Pumpwirkung der begangenen Dielung kommt es vermutlich auch später als feiner Staub nach oben. Unter Berücksichtigung des vorhandenen Unterbaues finden sich bestimmt auch noch andere Lösungen.

Grüße

Thomas