Parkettbehandlung Eiche

17.06.2004



Liebe Kollegen,

ich habe ca 30 m2 Eichenparkett massif aus gelagerter Eiche
fräsen lassen, sieht super aus. Natürlich ist das Holz derzeit
noch unbehandelt. An den wenigen Stellen, wo etwas Splintholz
auf der Rückseite mancher Latten stehen geblieben ist, ist auch Schädlingsbefall zu sehen. Ins harte Kernholz haben sich
die Kerle (bisher?) nicht vorgetraut. Nun meine Frage. Wie und
womit sollte ich die Planken (27mm dick) behandeln? Einseitig?

gruss und dank
Torsten



Liebe Eiche



Lieber Torsten

Der Splint der Eiche sollte eigentlich immer beseitigt werden.

Ich halte aber einen Befall oder einen Übergriff auf das Kernholz durch einheimische Holzschädlinge bei anhaltend trockenen Einbau für äußerst unwahrscheinlich.
Außer du hast ein paar wilde Exoten mit eingeschleppt.

Wenn es dich sehr beunruhigt, solltest du das Holz in einer Klimakammer behandeln lassen, was angesichts der passgenauen Fräsung Risiken in sich birgt.

Gruß

Lutz Parisek



danke Lutz



...für deine Nachricht. Es stimmt, in 99% der Fälle ist auch
das Splintholz entfernt worden, bzw die Rohplanken enthielten
kein Splintholz. Ich lebe hier in Südfrankreich und die meisten Leute freuen sich darüber, ihre Möbel mit Litern von
Xyloxxx etc zu überschütten...

gruss
torsten



Behandeln



Eigentlich nur Ölen oder wachsen.
Es gibt auch eine Kombi-Variante, die im Heißverfahren aufgetragen wird.

Grüße Udo