Essecke Eiche renovieren

26.04.2005



Ich habe eine Eiche Eckbank mit Tisch und Stühlen von meinen Eltern. Die Essecke ist gut 20 Jahre alt und weisst einige Gebrauchsspuren auf (Polster, Tischoberfläche) und prinzipiell passt die Farbe von Holz und Polsterung nicht zu unseren Möbeln.

Lohnt es sich so eine Essecke zu renovieren, also neu beziehen, Abbeizen und anstreichen? Ist dies überhaupt möglich (Bank, Tisch und Stühle haben zudem einige Verschnörkelungen). Und wie ist hier vorzugehen?

Freue mich auf Anregungen bzw. Empfehlungen von erfahrenen Leuten.

Danke
Sylvia



Eiche Rustikal....



Hallo !

Bei 20 Jahre alten Eichenmöbeln fällt mir nur das industriell gefertigte rustikale Grümpel aus vielen Deutschen Wohnzimmern ein. Für mich hätte sowas keinen Erhaltungswert.
Wenn es Euch wirklich gefällt, hochwertig verarbeitet, komplett aus Massivholz und nicht furniert ist kann sich so etwas lohnen. Man streicht Holz aber nicht an wie eine Wand, Eiche wird immer nach Eiche aussehen, es sei denn man lackiert deckend in einer anderen Farbe. Erst mal klären ob furniert, lackiert, gewachst. Polstern ist mit neuem Schaumstoff, Bezugsstoff und Elektrotacker kein großes Problem.
20 Jahre alte Möbel in hervorragendem Zustand kann man aber auch für gaaaanz kleines Geld in jeder größeren Stadt im Möbellager der AWO, Caritas, Behindertenwerkstätten oder ähnlichem bekommen. Bevor man sich zusehr in Arbeit stürzt, vielleicht eine Alternative.

Viele Güße,
Karsten