EFH fragen zum Innenputz aus Kalk

16.02.2020 Herr fhmbw



Hallo zusammen,

habe unser EFH Haus fertig und muss nun innen den Putz auftragen.
Jetzt habe ich erfahrene Verputer leider haben diese noch nie mit reinen Kalkprodukten gearbeitet. Habe mich etwas schlau gemacht leider kommen da so viele widersprüchliche Informationen zusammen das ich jetzt nicht mehr weis was und wie. Vielleicht finde ich ja hier Hilfe.

Zum Haus

Keller
Kelleraussenwände aus Beton-Hohlwände (sehr glatt) mit 16 cm Styrodor Dämmung. Innenwände aus Kalksandstein.

EG und DG
Aussenwände Poreton-Ziegel. Innenwände Kalksandstein.

Decken
Filigrandecke aus Beton (sehr Glatt)

Wie muss ich die Wände vorbehandeln ? Beton,Ziegel, Kalksandstein.

Ein Verkäufer meinte das Ziegel und Kalksandstein gut durchnässen und dann HP9 völlig ausreichen würde. Der ander meinte ich soll mit HP 10 erst vorspritzen. Wieder andere meinte er würde Kaseingrundierung vorziehen.

Beton sollte ich mit HP14 aufzahnen und danach glätten.

Da Hessler nicht weit weg ist würde ich dieses Produkt vorziehen wegen der Anfahrtskosten.

Könnt ihr mir helfen ?
Wie habt ihr es denn gemacht ?



Hessler Kalk



setzt Dich doch mal mit Hessler in Verbindung, die sind sehr nett dort. Vielleicht können sie den Putzer mal schulen bzw. in den Verarbeitungsrichtlinien sind doch detaillierte Hinweise zur Vorgehensweise ausgeführt. Wie erfahren ist denn ein Putzer, der sich mit üblichen Putzmörteln nicht auskennt?
Ich weiß ja nicht, was Du für Ansprüche hast, aber eine arschglatte Betonoberfläche im Keller würde ich gar nicht verputzen, wahrscheinlich auch nicht die Decke. Ein Anstrich mit Silikatfarbe würde vielleicht ausreichen.



Wenn sie wollen



kann ich ihnen ein Angebot erstellen , Hesslerkalksystem kein Problem für uns



Preisunterschiede?



Moin, mich würden mal die aktuellen Preise für Lehm- und Kalkputz im Innenbereich interessieren. Ich kenne aus meiner Praxis nur Gipskalkputz (13,00 EUR / m2) und Kalk-Zement-Putz (16,00 EUR / m2). Die Preise sind extrem angezogen in den letzten Jahren. Vor 10 Jahren waren es noch 8,50 EUR für Gipsputz.