durchgerosteter T-Träger im Tonnengewölbe

04.01.2015



Hallo,
ein T- Träger ist an der Auflage im Mauerwerk durchgerostet und bröckelt so stark, dass das Gewölbe-Mauerwerk auf ca. 20-30 cm Länge keine Auflage mehr hat. Gibt es Firmen, die sich auf solche Ausbesserungsarbeiten spezialisiert haben und wirklich Fachleute sind? Freue mich über jede Antwort, da ich glaube, hier ist Eile geboten.
Viele Grüße
P. Leibacher





Der Träger einer Kappendecke kann wirtschaftlich vernünftig wohl kaum ausgetauscht werden. Je nach Zustand des übrigen Trägers kann dieser unterstützt oder untermauert werden.
Das würde ich von einem altbauversierten MaurerMeister anschauen lassen.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Da gibt es eine Lösung!



Hallo ...

den Bestandsträger gut entrosten und mit Rostschutzfarbe streichen.Einen neuen Profilträger darunter setzen und an den Auflagern vermauern. Auch der neue Träger sollte gut geschützt sein. Habe das Ganze mal im Zugang zu einem alten Rundspeicher gesehen. Der Besitzer hat alte Straßenbahnschienen verwendet. Die runde Seite nach unten. Das sah sogar elegant aus.
Ausreichende Deckenhöhe sollte bei dieser Variante vorhanden sein.

Grüße aus Berlin Altglienicke

Werner Gensky