Drempelisolierung

04.01.2016 Ekki



Hallo zusammen,
erstmal ein frohes Neues Jahr. Bin neu hier und brauch mal Hilfe. Ich habe unseren Dachstuhl isoliert(Zwischensparrendämmung) und habe noch zwei Gefache die mir Probleme machen. es handelt sich um den Treppenaufgang. Ich könnte zwar Klemmfilze reinschieben aber eben ohne Damfsperre. Bin mir ausserdem nicht sicher ob ich bis an die Fußpfette rankomme. Ich hoffe die Bilder sind aussagekräftig genug. Bin für jeden Tip dankbar
Gruß Jürgen



Drempel



Zellulose,wenn es nur zwei Felder sind kann man sie auch so reinschütten und etwas verdichten mit einem Holz/Latte.wenn ausser Unterspannbahn ist und innen Heraklit oder Schilf verputzt-kein Problem,wichtig ist der Hohlraum muss komplett verfüllt sein



Drempel dämmen



...oder Stopfhanf einfüllen als Alternative zu Zellulose, falls das Gefach nicht ganz dicht sein sollte.

Mineral- oder Glaswolle würde ich schon wegen fehlender Kapillarität nicht ohne Dampfbremse verwenden-
zudem nicht so angenehm zu verarbeiten.

Andreas Teich





Das stimmt besser keine Glas oder Steinwolle.mit stopfhanf ist es aber auch schwierig eine homogene dämmschicht herzustellen In einem gefach von etwa 60/16.ist eher dafür geeignet fugen und ritzen zu füllen.zumal deutlich teurer als Zellulose