Douglasie Bretter für Boden-Deckelschalung

15.08.2005



Hallo zusammen, wir möchten unser Haus mit Douglasie Boden-Deckelschalung verkleiden ca. 250m². Hat jemand eine günstige Bezugsquelle im PLZ-Bereich 6.. oder eine die dorthin liefert? Für Tipps wo man gute Qualität zu akzeptablem Preis kaufen kann wären wir Euch dankbar.

Gruß Daniela & Steffen



Douglasie Bretter für Boden-Deckelschalung



Hallo Daniela & Steffen,

Hört sich zwar doof an, aber wir haben auch Douglasie Bretter gesucht.... um unseren Wohnzimmerboden damit auszukleiden.... und Sie im Angebot von Marktkauf gefunden, sie sind 3 Meter lang und 22mm stark. Für 3,99 €uro ein echtes Schnäppchen. Die Bretter sind unbehandelt gewesen und mit Nut und Feder ausgestattet und auch bestimmt bei Euch im Makrtkauf Baumarkt in der nächsten Zeit im Angebot.

Gruß....Uli



Douglasie Bretter für Boden-Deckelschalung



Hallo Daniela & Steffen,

Hört sich zwar doof an, aber wir haben auch Douglasie Bretter gesucht.... um unseren Wohnzimmerboden damit auszukleiden.... und Sie im Angebot von Marktkauf gefunden, sie sind 3 Meter lang und 22mm stark. Für 3,99 €uro/m² ein echtes Schnäppchen. Die Bretter sind unbehandelt gewesen und mit Nut und Feder ausgestattet und auch bestimmt bei Euch im Makrtkauf Baumarkt in der nächsten Zeit im Angebot.

Gruß....Uli



Holzangebote einholen...



... geht auch gut über

http://www.die-holzboerse.de

Beste Grüße
Isabel Müskens



Sägewerk



Wir (und auch unser Zimmermann)kaufen hier:
www.holz-palige.de
Nette Beratung, gute Qualität, vielleicht nicht
DER billigste, aber wie wir finden seinen Preis wert.





Jo,
Palige wollt ich auch schreiben.
Der ist Preiswert.



Douglasie feingesägt oder gehobelt???



Hallo, danke für die prompten Antworten, von Palige lass ich mir jetzt ein Angebot erstellen. Hat eigentlich schon jemand Erfahrung mit sofortholz.de gemacht? Und kennt jemand die Firma Odenwaldholz GmbH? Und noch eine Frage:

Wir wollen die Schalung unbehandelt lassen. Welche Oberfläche ist dafür besser geeignet - feingesägt oder gehobelt - ? Einige Sägewerke bieten feingesät nur so an, dass eine willkürliche Seite der Bretter feingesägt ist und nicht immer die Kernseite. Das wäre ja dann nicht so ideal? Hat jemand damit Erfahrung?

Danke weitehin für Eure Hilfe!

Gruß Steffen





Hallo Steffen,
ich bin der Meinung dass eine "feingesägte" Oberfläche die bessere Variante ist. Über die Jahre werden sich hier nicht die Jahrringe heraus bilden. Die Firma sofortHOLZ.de erstellt Ihnen gern ein Angebot "frei Haus".

Mit freundlichen Grüßen.

Knut Severin
www.sofortholz.de