"Doppelfenster" sinnvoll?

19.09.2012



Hallo zusammen,

sorry für die vielleicht triviale Frage, aber ich habe mit Thematik bislang keine Erfahrungen gesammelt...

In meinem Haus (Sandsteinbau, 1772) sind spätbarocke Eichenfenster mit Einfachverglasung verbaut. Vermutlich in den 1980er Jahren wurden innen ebenfalls einfachverglaste Innenfenster vorgesetzt. Luftdicht sind diese nciht wirklich, da sie keine Dichtungen besitzen (was - soweit ich mich eingelesen habe - wohl auch korrekt ist, um den Zwischenraum nicht luftdicht abzuschließen.

Jetzt meine Frage, die weniger auf bauphysikalische Messwerte zielt als auf praktische Erfahrungen. Bringen solche Konstruktionen signifikante Einsparungen? Rein ästhetisch betrachtet sind die Innenfenster nämlich keine Augenweide :-)

danke und Gruß, Heiko



Moin Heiko,



ob sich das signifikant auf deine Heizkosten auswirkt ist logischerweise schwer zu ermitteln, die geringere Kälteabstrahlung bei Frost ist deutlich spürbar.

Gruss, Boris



Doppelfenster



Da offensichtlich die Holzteile ok sind und inzwischen eine Zentralheizung vorhanden ist,könnte eine Dichtung der inneren Falze etwas gegen die Zugluft bringen.Es hilft auch gegen Straßenlärm,ich kenne das.



Sie können...



davon ausgehen, daß die inneren Vorsatzfenster je nach Zustand nicht unerheblich die Heizkosten reduzieren.

Sie sollten die inneren Fälze prüfen und ggf. nacharbeiten und / oder abdichten. Zwischen Wohnraum und Fensterzwischenraum ist eine Luftzirkulation möglichst gut zu unterbinden; vom Zwischenraum nach draußen wären perfekte Dichtungen problematisch.

Grüße

Thomas



Eine ruhende Luftschicht ...



... zwischen den beiden Fensterebenen voraussetzend, kann bei Einfachverglasungen davon ausgegangen werden, dass der U-Wert eines Fensters mit nur einer Scheiben- / Flügelebene etwa doppelt so hoch ist, wie der eines Kastenfensters mit gleichwertigen Scheiben- / Flügelebenen.

Von daher sind Kastenfenster - selbst bei Einfachverglasungen - auch wärmetechnisch von erheblichem Vorteil.



Danke an alle...



... also bleiben die Doppelfenster doch drin.

Gruß, Heiko