Dachziegel

01.02.2016 Fenja



Moin!

Also noch einmal: Ich bin auf der Suche nach geschmackvollen Dachziegeln für ein Fachwerkhaus. Ich finde diese 0815 Dachziegel scheusslich! Habe mal etwas von belgischen Dachziegeln gehört...

Fenja



Doppelfalzziegel



Doppelfalzziegel!



Bedachungsmaterial



Wie ists mit Biberschwanz?
Oder Reet? Mein Bruder hat einige hundert qm auf seinem Haus in S-H damit gedeckt- es muß natürlich ins Ortsbild bzw in die Umgebung passen.

Glasierte würde ich nicht nehmen- farblich unterschiedliche sind mMn am schönsten
Womit sind andere Gebäude gedeckt?

Andreas Teich



Dachziegel für FwH



Ein Dachziegel speziell für den Denkmalschutz auf dem Stand der Technik.

http://www.dachziegel.de/index.php?id=85



Dachziegel



Erst einmal schauen, was in der Region üblich ist.

Doppelmuldenfalzziegel in naturrot, die mit der Zeit eine Patina bekommen, finde ich gut.
Eine moderne Hohlziegel geht auch, aber möglichst nicht lasiert oder künstlich auf rustical gearbeitet.

Je nach Gestaltung des Hauses passen auch sehr gut historische Hohlziegel aufs Dach und alte Backsteine in die Fachwerkfelder.

Viel Erfolg wünscht
Heinz-Josef

Das Bild zeigt alte Hohlziegel, sogannnte "Handbacker"



Guten Abend,



bei belgischen oder holländischen Dachziegel muss ich immer an die Bouletziegel (siehe Abbildung) denken.
Das sind dann aber ehr kleinformatige Ziegel die eventuell wenig geeignet für Fachwerkhäuser sind.

Biberschwanzeindeckungen sollten vom Gewicht her nicht unterschätzt werden. Kann dann gut sein das der Dachstuhl nicht für diese Lasten ausgelegt ist.

Auf dem Stand der Technik sind heute alle neu hergestellten Dachziegel.
Die Verlegerichtlinien und der Einsatzbereich sind bestimmend.

Mit Grüßen Danilo



Das



ist mein persönlicher Favorit.
Linksdecker / oder Krempziegel in drei verschiedenen naturroten Farbtönen gemischt eingedeckt.

Mit besten Grüßen Danilo



Denkmalschutz



Hi,

frag doch mal beim Denkmalschutz nach.
Auch wenn dein Haus kein Kulturdenkmal ist, können die dir sicher Tipps geben, was regional typisch ist und zu was sie raten.

Oder ruf mal in Molfsee an. Die haben bestimmt Bezugsquellen.

Viele Grüße,

Simon



Dachziegel



Vielen Dank für die vielen Antworten, damit kann ich echt etwas anfangen. Reet ist natürlich am Schönsten, wäre auch erlaubt....mal sehen.

Fenja




Schon gelesen?

Holzschädling ?