Dispersionsfarbe abwaschen, wohin?

18.06.2019 Teetrinker89



Hallo,

ich habe vor, aus einem Raum, der vor ca. 15 Jahren mit Dispersionsfarbe gestrichen wurde, die Farbe zu entfernen. Unter der Dispersionsfarbe liegen Kalkanstriche.

Ich habe jetzt getestet, ob sich die Farbe mit einer scharfen Kunststoffbürste und Wasser abwaschen lässt, und das funktioniert tatsächlich auch.

Jetzt frage ich mich aber, wohin mit dem verschmutzten Wasser? In den Kanal gießen?
Ich denke mal, Straßenmarkierungen etc. landen ja dann auch in der Umwelt, beim abgelagerten Bauschutt ist das ebenfalls so. Aber andererseits stell ich mir gerade vor, wie ich einen Eimer Dispersionsfarbe in die Wiese kippe, das scheint mir auch nicht das gelbe vom Ei.

Habt ihr da Erfahrungen oder eine Meinung dazu?

Vielen Dank im Voraus!

FG Franz Linecker



Archiv?



Hallo nochmal, ich sehe, dass bereits einige den Beitrag angesehen haben, aber noch niemand geantwortet hat.
Dispersionsfarbe ist ja ein gängiges Thema im Forum, aber ich finde im Archiv leider nichts dazu, wie man sie sinnvoll entfernen kann.
Wenn jemand hier mehr weiß, wäre ich auch über einen Link sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus!

FG Franz Linecker



Dispersion



Eine "richtige" Dispersionsfarbe kann man nicht mit Wasser und Bürste abwaschen, offensichtlich handelt es sich hier um eine sogenannte Wand- und Decken-Farbe mit Dispersionsanteil. Umso besser eigentlich, denn diese wesentlich preiswerteren Anstriche sind diffusionsfähiger als die vollwertigen Dispersionsfarben. Die Farben bestehen aus Kreide, Titandioxid oder Pigmente und diversen Bindemitteln wie Cellulose, Gummiarabicum, Agar Agar und eben Dispersion. Allesamt sind abbaubar und ungiftig und dürfen in geringen Mengen (1 Eimer) über das Abwasser, in größeren Mengen zusammen mit Bauschutt oder Baustellenabfällen entsorgt werden. Sinnvoll ist es hier, die Eimer einen Tag stehen zu lassen und dann das klare Wasser abzugießen und nur den Satz zu entsorgen. Manche Entsorger wollen den Satz auch noch getrocknet haben, da ist es einfacher, etwas Gips einzurühren, das Gemenge hart werden zu lassen und dann als Gipsabfall zu entsorgen.



Farbe entsorgen



Wie schon geschrieben wurde ist eine übliche Dispersionsfarbe nicht mit Wasser abwaschbar.
Ich würde die Farbreste mit dem Wasser durch ein Tuch gießen,
dann in der Sonne ausgebreitet trocknen lassen und in den Restmüll geben.
Für Sondermüll gibts Abgabestellen bei den Müllentsorgern



Vielen Dank!



Vielen Dank,

euere Beiträge haben mir sehr weitergeholfen!

FG Franz Linecker