Dippelbaumdecke von unten abdichten

05.06.2020 Alex@Home

Dippelbaumdecke von unten abdichten

Liebe Fachwerkcommunity,

wir sind gerade dabei ein kleines 30m2 Geschäftslokal herzurichten. Der Verputz der Decke ist in einem ziemlich schlechten Zustand und muss komplett runter.

Darüber ist eine alte Dippelbaumdecke, die uns optisch eigentlich sehr zusagen würde wenn wir sie "roh" lassen. Leider ist die Abdichtung der Schüttung nicht mehr gegeben und ein Abdichten von oben ist nicht möglich.

Hat jemand eine Idee wie wir die Zwischenräume (ca. 0,2cm bis 2cm) abdichten können? Gibt es irgendein dauerelastisches Material das dafür geeignet ist?

Stopfhanf habe ich zum Testen schon besorgt, bin aber skeptisch ob der wirklich gut abdichtet. Eventuell ein Schaumkleber den man in die Spalten spritzt? Oder alle Spalten mit GFK + Epoxidharz auskleiden?

Für kreative Vorschläge wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße,
Alex



Decke aufhübschen



Moin der Gedanke ist ja ganz nett aber ich würde die Decke wieder Verputzen,weil es wird ein Geschäftslokal und da ist das Bauamt glaub ich nicht so Begeistert von Staubigen Holzdecken..
greets Flakes..



stimmt,



hmm. Das werde ich noch klären, aber da keine Lebensmittel dort verkauft oder zubereitet werden ist zumindest das Gesundheitsamt kein Problem.