Dielnboden

18.01.2014 Linda



Guten Morgen,
ich bin gerade dabei, einen seit Jahren nur als Abstellkammer genutzten Raum zum Büro umzubauen. Das einzige Zimmer das wir seit dem Hauskauf vor 5 Jahren noch nicht renoviert haben. Der Boden war mit hässlichen PVC Belag ausgelegt, denn hab ich nun entfernt und festgestellt, das sich darunter eine hübsche Diele versteckt. Leider zeigte sich das der PVC Belag über fast der Gesamten Fläche von unten her feucht war und somit auch die Holzdielen. Diese zeigten an manchen stellen schmierigen "Schimmel". Ich habe jetzt ermal ein paar Wochen abgewartet und nun die Oberfläche Abgeschliffen und von Kleberresten befreit. Der Boden sieht jetzt schon ganz ansehlich aus und ich würde ihn auch gerne so liegen lassen,da er einen ziemlich urigen Charakter hat, nur zeigen sich an einigen stellen noch schwarze Pünktchen im Holz, die sich nicht wegschleifen lassen. Könnte es sich hierbei noch um Schimmelrückstände handeln? Und ist es sinnvoll den Boden jetzt zu lackieren oder zu Ölen? da wir das Haus gekauft haben, weiß ich nicht wie der Unterbau gestaltet ist, das Zimmer befindet sich im ersten Stock und ist unterkellert, deshalb geh ich mal nicht davon aus, das die Feuchtigkeit von unten kann sondern ehr durch die Absperrung des PVC Bodens verursacht wurde. Ich hoffe auf eure Hilfe, vielleicht gibt es hier den ein oder anderen Schimmelexperten.
Schönen Tag Linda



Dielen schleifen und ölen



Gut, dass Du Dir diese Arbeit gemacht hast und der PVC-Belag nun weg ist. Da hast Du Dir und Deinem Haus einen guten Dienst erwiesen.

Aus Deiner Beschreibung ist etwas unklar, ob das Zimmer nun im ersten Stock oder im Erdgeschoss ist. Oder ist bei Dir der Keller das Erdgeschoss? Hilfreich wär auch ein Foto von Dir und eine Beschreibung, mit welchen Körnungen Du geschliffen hast. Kennst du auch die Holzart?

Die beschriebenen Flecken werden Stockflecken sein, die gerne tief in die Holzoberfläche reichen. Mit einem einfachen Abschliff ist es da oft schwierig.

Ölen ist vor Lack die bessere Alternative, da das Holz mit dem Fußbodenöl offenporig bleibt und dadurch die vermutete Feuchtigkeit vom Untergrund besser ableiten kann.

Ein Fußbodenöl wird aber das Holz anfeuern, also die Eigenfarbe von dem Holz verstärken. Dadurch würden auch solche Flecken u.U. noch stärker zum Vorschein kommen.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Gerade erst...



...haben wir einen fertig geschliffenen und geölten Boden entsorgen müssen, nachdem ein größerer Schwarzschimmelfleck unter der Abdeckung des Malers entstanden ist: Feuchtebelastung von unten mit Zersetzung der Lagerhölzer durch Moderfäule!

Es ist unbedingt ratsam, 'mal ein Randbrett (Außenwand) aufzunehmen, um Unterbau und Balkenköpfe zu inspizieren. Der PVC-Belag hat mit Sicherheit Schäden hervorgerufen. Diese können noch tolerabel sein. Man sollte sich aber zwingend vergewissern, bevor Zeit und Geld investiert wird.

Grüße

Thomas